Zum Inhalt springen

ATP-Tour Wawrinkas Endspurt Richtung London

Stanislas Wawrinka bestreitet heute bei den Swiss Indoors Basel seine Erstrunden-Partie gegen Edouard Roger-Vasselin (Fr). Im Hinterkopf hat er dabei das spannende Rennen um die letzten Tickets für die ATP Finals in London.

Stanislas Wawrinka will in Basel weitere Punkte auf dem Weg an die ATP Finals sammeln.
Legende: Selbstbewusst Stanislas Wawrinka will in Basel weitere Punkte auf dem Weg an die ATP Finals sammeln. EQ Images

Wawrinkas Voraussetzungen, um der besten Saison seiner Karriere einen weiteren Höhepunkt hinzuzufügen, sind gut. Zuletzt bezwang er in Schanghai Kevin Anderson (ATP 20) und Milos Raonic (ATP 11).

Sein Erstrunden-Gegner in Basel ist Edouard Roger-Vasselin (ATP 65). Mit dem Franzosen duellierte sich Wawrinka bislang 2 Mal auf der Tour und blieb stets siegreich. Trotzdem sagt er: «Er ist ein gefährlicher Gegner, der offensiv spielt und einem wenig Zeit lässt, um zu reagieren.»

Es lockt London

Die Swiss Indoors in Basel sind das zweitletzte Turnier vor den ATP Finals in London. Punkte gibt es danach nur noch in Paris zu holen. Im Jahresranking liegt Wawrinka auf dem 7. Platz. In Basel muss er mindestens die Halbfinals erreichen, um weitere Punkte für das Ranking zu sammeln.

Wawrinka ist optimistisch: «Nun hat der Endspurt begonnen. Ich habe gute Chancen, mich für London zu qualifizieren - wenn ich meine Leistungen bringe.»

Jahresranking

1. Rafael Nadal (Sp)*11'670
2. Novak Djokovic (Serb)*9610
3. Andy Murray (Gb)**5805
4. David Ferrer (Sp)*5050
5. Juan Martin Del Potro (Arg)*4420
6. Tomas Berdych (Tsch)3800
7. Stanislas Wawrinka (Sz)3150
8. Roger Federer (Sz)3145
9. Richard Gasquet (Fr)3120
10. Jo-Wilfired Tsonga (Fr)3055
11. Milos Raonic (Ka)2770
12. Tommy Haas (De)2425
* bereits qualifiziert ** Saisonende

8 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von hug, wilen
    ahhh danke. darum ist gasquet im neuen ranking nicht vor wawrinka. auf wieviele turniere ist es begrenzt?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von René, St.Gallen
    @SRF Volle Punktzahl für Stan!? Sie gehen von Streichresultaten aus. Bei ihm zählen nur die 2 besten 250-Turniere für die Wertungen. Von diesen hat er schon mehr als 2. Bei den 500er zählen die 4 Besten. Meines Erachtens ist er bei 3 angelangt, kann also in Basel noch voll punkten. Bisher Peking, Monte Carlo und DavisCup vs. TCH. Das Spiel gegen Ecuador zählt ziemlich sicher nicht.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von CU, BE
    Die Anzahl Turniere der Kategorie 500 und 250 die pro Jahr in die Wertung aufgenommen werden können ist begrenzt. Als Hinweis: Non countable tournaments bei ATP Ranking breakdown. D.h. um ein neues bestes Turnier zu bekommen muss Stanislas Wawrinka daher mind. die Halbfinals erreichen. Da RF noch nicht viele Turniere in dieser Wertkategorie gespielt hat zählen seine Punkte voll neu dazu.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von JoJo, SO
      stimmt. die sache mit den beschränkungen bei den kleinen turnieren. dh letztlich wird es wohl einfach darauf ankommen was man in paris macht. hm
      Ablehnen den Kommentar ablehnen