Zum Inhalt springen

Fed Cup Schweizer Fedcup-Team in Bestbesetzung

Das Schweizer Fedcup-Team wird am 20./21. April in Chiasso in Bestbesetzung gegen Australien antreten können. Die Equipe von Captain Heinz Günthardt strebt den Aufstieg in die Weltgruppe 1 der besten 8 Nationen an.

Die Schweizerinnen um Stefanie Vögele wollen zurück in die Weltgruppe I.
Legende: Aufstieg zum Ziel Die Schweizerinnen um Stefanie Vögele wollen zurück in die Weltgruppe I. EQ Images

Heinz Günthardt stehen mit Romina Oprandi (WTA 52), Stefanie Vögele (57), Timea Bacsinszky (202) und Amra Sadikovic (234) die 4 bestklassierten Schweizer Spielerinnen zur Verfügung.

Vor allem Vögele, die letzte Woche in Charleston (USA) mit ihrer Halbfinal-Teilnahme für positive Schlagzeilen sorgte, sieht dem Duell gegen Australien mit Freude entgegen: «Ich weiss, dass ich gegen die Besten absolut bestehen kann. Wir werden uns gegen Australien als Team gut vorbereiten und unser Bestes geben, um für die Schweiz zu gewinnen.»

Stosur ist Australiens Nummer 1

Der siebenfache Fedcup-Sieger Australien, der für die Barrage auf das Heimrecht verzichtete, wird von der Weltnummer 9 Samantha Stosur angeführt. Die offizielle Nomination der Australierinnen ist noch nicht bekannt.
 
Die Fedcup-Begegnung wird auf einem Outdoor-Sandplatz in Chiasso ausgetragen. Die Schweizerinnen streben den erstmaligen Aufstieg in die Weltgruppe 1 seit 1999 an.

Legende: Video Tennis: Fedcup Schweiz - Belgien abspielen. Laufzeit 03:29 Minuten.
Aus sportpanorama vom 10.02.2013.