Federer/Wawrinka siegen im Doppel

Roger Federer und Stanislas Wawrinka ist der erste Auftritt in Indian Wells geglückt. Die beiden Schweizer bezwangen im Doppel das Duo Rohan Bopanna/Aisam-Ul-Haq Qureshi 6:2, 6:7, 10:6.

Video «Federer und Wawrinka siegen im Doppel («sportaktuell», 08.03.14)» abspielen

Federer und Wawrinka siegen im Doppel («sportaktuell», 08.03.14)

0:19 min, vom 8.3.2014

Es war der erste gemeinsame Auftritt im Doppel bei einem ATP-Turnier der Schweizer Olympiasieger von 2008 seit drei Jahren. Roger Federer und Stanislas Wawrinka bewiesen, dass sie auch in dieser Sparte zu den Besten des Fachs gehören.

Gegen das an Nummer 6 gesetzte indisch-pakistanische Duo Rohan Bopanna und Aisam-Ul-Haq Qureshi gewannen die Schweizer verdient. Gleich im ersten Game gelang Federer/Wawrinka ein Break, in der Folge brachten sie den Satz sicher nach Hause.

Starke Willensleistung der Schweizer

Im 2. Durchgang lagen die Schweizer erst hinten, zeigten dann aber, dass sie auch den Doppel-Bewerb ernst nehmen. Sie glichen die Partie aus und mussten sich erst im Tie-Break geschlagen geben.

In der Kurzentscheidung - im Doppel wird im dritten Satz jeder Ballwechsel gezählt, das Team, das als erstes 10 Punkte erreicht, gewinnt - schwangen die Schweizer gar obenaus. Ein schöner Erfolg gegen die an Nummer 6 gesetzten Asiaten, die im Doppel zur absoluten Weltspitze zählen.

Training für den Davis Cup

2011 hatten Federer/Wawrinka in Indian Wells den Final erreicht. In diesem Jahr geht es für die beiden Schweizer vor allem darum, im Hinblick auf das Davis-Cup-Viertelfinal gegen Kasachstan (4. - 6. April) Doppel-Praxis zu sammeln. «Dass wir hier zusammen spielen, kann gegen Kasachstan hilfreich sein», meinte etwa Wawrinka.

Interview mit Roger Federer (08.03.2014)

1:25 min, vom 8.3.2014