12 Jahre – 17 Niederlagen

Wie es sich anfühlt, gegen Serena Williams zu gewinnen, weiss Maria Scharapowa nicht mehr so genau. Der letzte Sieg der Russin gegen die Weltnummer 1 liegt unglaubliche 12 Jahre zurück. Eine kleine Zeitreise.

Eine kleine Denkaufgabe zu Beginn: Können Sie sich noch daran erinnern, was sie im November 2004 gemacht haben? Nein? Das macht nichts, uns geht es genauso.

Für Maria Scharapowa hingegen hat der November vor 12 Jahren eine ungleich andere Bedeutung. Sie feierte bei den WTA Tour Championships (heute WTA Finals) in Los Angeles den bislang letzten Sieg gegen Serena Williams. Seither setzte es unglaubliche 17 Niederlagen ab.

2004 – das ist schon eine halbe Ewigkeit her. Es war das Jahr, als...

  • ... Griechenland Europameister wurde.
  • ... Facebook gegründet wurde.
  • ... der Torschützenkönig in der Bundesliga Ailton hiess.
  • ... ein Tsunami in Asien über 200'000 Todesopfer forderte.
  • ... die Trilogie «Herr der Ringe» elf Oscars gewann.
  • ... das Nokia 5320 nicht einmal 200 Franken kostete.
  • ... Roger Federer die Grand-Slam-Titel 2, 3 und 4 gewann.
  • ... das Lied «Dragostea Din Tei» die Charts eroberte.
  • ... Elli Erl die zweite Staffel von «Deutschland sucht den Superstar» gewann.
  • ... die letzte Epiosde der Kultserie «Friends» über die TV-Bildschirme flimmerte.
  • ... der «Nipplegate» von Janet Jackson beim Superbowl für Aufsehen sorgte.

Nun wird Scharapowa also einen weiteren Anlauf nehmen, um diese beispiellose Niederlagenserie zu stoppen. Mut machen dürfte der 28-Jährigen, dass sie in diesem Turnier bislang ausgezeichnet aufgeschlagen hat. Im Achtelfinal gegen Belinda Bencic gelangen ihr eindrückliche 21 Asse.

Williams wird «Spass haben»

Wenig beeindruckt davon zeigte sich Williams' Coach Patrick Mouratoglou. «Wollen wir mal schauen, ob sie auch gegen Serena 21 Asse schlägt. Ich bezweifle es», sagte der Franzose gegenüber CNN. Und sein Schützling frohlockte: «Wir werden Spass haben.» Fragt sich nur, ob Williams mit «wir» nicht eher «ich» gemeint hat.

Schlägt Scharapowa Williams erstmals seit 12 Jahren?

  • Ja, diesmal packt sie es.

    43%
  • Nein, es reicht wieder nicht.

    57%
  • 1253 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Australian Open