Auch Dodig kann Nadal nicht fordern

Rafael Nadal hat bei den US Open mühelos die Achtelfinals erreicht. Der Spanier liess Ivan Dodig aus Kroatien nicht den Hauch einer Chance und setzte sich mit 6:4, 6:3, 6:3 durch.

Rafael Nadal konnte auch von Ivan Dodig nicht gestoppt werden. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In blendender Verfassung Rafael Nadal konnte auch von Ivan Dodig nicht gestoppt werden. Keystone

Rafael Nadal knüpfte nahtlos an die überzeugenden Leistungen in den ersten beiden Runden an. Der Mallorquiner nahm Ivan Dodig den Aufschlag vier Mal ab und wurde selbst nicht gebreakt.

Nadal musste seinen Aufschlag in diesem Turnier noch kein einziges Mal abgegeben. Im Achtelfinal trifft die Weltnummer 2 auf den Deutschen Philipp Kohlschreiber, der die US-Hoffnung John Isner in 4 engen Sätzen ausschaltete.

Auch Ferrer souverän

David Ferrer (ATP 4) musste den 2. Satzverlust des Turniers hinnehmen. Der Spanier gewann letztlich aber souverän in vier Sätzen gegen Michail Kukuschkin (ATP 172).

Kvitova bereits ausgeschieden

Bei den Frauen ist Petra Kvitova (WTA 10) ausgeschieden. Die Tschechin, die an einer Grippe laboriert, unterlag Alison Riske (WTA 81) klar mit 3:6, 0:6.

Auch Viktoria Asarenka (WTA 2) und Ana Ivanovic (WTA 15) mussten kämpfen. Asarenka setzte sich gegen Alize Cornet (WTA 28) 6:7 (2:7), 6:3, 6:2 durch. Auch Ivanovic musste beim 4:6, 7:5, 6:4 einen Satzrückstand wettmachen.