Belinda Bencic im Wimbledon-Final

Der Siegeszug von Belinda Bencic hält weiter an: Die Nummer 1 der Juniorinnen hat in Wimbledon das Endspiel erreicht. Im Halbfinal bekundete sie beim 6:0, 6:3 gegen Louisa Chirico aus den USA keine Probleme.

Video «Belinda Bencic im Wimbledon-Final» abspielen

Belinda Bencic im Wimbledon-Final

0:33 min, vom 5.7.2013

Belinda Bencic feierte im Halbfinal von Wimbledon bereits den 34. Sieg in Serie. Nach ihrem Triumph beim Juniorinnenturnier der French Open Anfang Juni steht die 16-Jährige nun zum zweiten Mal in Folge im Final eines Grand-Slam-Turniers.

Im Final trifft sie auf Taylor Townsend (USA), welche Ana Konjuh (Kro) in drei Sätzen mit 2:6, 7:6 (7:4) und 7:5 bezwang.

Dominanz im 1. Durchgang

Mit Louisa Chirico aus den USA bekundete Bencic im Halbfinal kaum Probleme. Den 1. Satz brachte die Nummer 1 der Juniorinnen-Weltrangliste nach nur gerade 21 Minuten ins Trockene. Die Ostschweizerin verbuchte dabei doppelt so viele Punkte wie ihre Gegnerin und gestand dieser kein einziges Game zu.

Im 2. Satz wurde der Widerstand grösser. Doch mit einem Break zum 4:3 konnte sich Bencic den entscheidenden Vorteil verschaffen.