Cilic keine Hürde für Djokovic

Novak Djokovic wurde im Halbfinal der US Open nicht gefordert. Die serbische Weltnummer 1 schlug Vorjahressieger Marin Cilic ohne jegliche Probleme 6:0, 6:1, 6:2.

Video «Tennis: Djokovic lässt Cilic keine Chance» abspielen

Djokovic lässt Cilic keine Chance

2:44 min, vom 12.9.2015

Nach 85 Minuten war der Spuk im mucksmäuschenstillen Arthur Ashe Stadium vorbei. Novak Djokovic, der im bisherigen Turnierverlauf keinen bestechenden Eindruck hinterlassen hatte, schlug in einer wahren «One-Man-Show» Titelverteidiger Marin Cilic (ATP 9) mit 6:0, 6:1, 6:2.

Verletzung behinderte Cilic

Cilic, der 2014 auf dem Weg zum Titel im Halbfinal Roger Federer regelrecht demontiert hatte, war ein Schatten seiner selbst. Dem Kroaten unterliefen 37 Fehler, Djokovic reichte ein solider Auftritt, um seine 6. Final-Teilnahme in New York sicherzustellen.

Cilic schien nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, was Djokovic bestätigte. «Für all jene, die es nicht wussten: Marin leidet seit einigen Partien an einer Knöchelverletzung. Er war mutig genug, heute rauszukommen und das Match zu Ende zu spielen», erklärte der 28-Jährige gleich zu Beginn des Sieger-Interviews.

«  Ich habe auf diesem Court schon oft mein bestes Tennis gespielt. »

Novak Djokovic

Obwohl er nicht getestet wurde, blickt Djokovic zuversichtlich auf den Final voraus. «Ich war zwar bislang nicht sehr erfolgreich in US-Open-Finals - ich habe nur einen gewonnen und vier verloren. Aber ich habe auf diesem Court schon oft mein bestes Tennis gespielt. Ich freue mich auf das Endspiel», frohlockte der neunfache Major-Sieger.

Kurzes Aufbäumen im 3. Satz

Im Halbfinal gegen Cilic kam ein einziges Mal kam etwas Spannung auf. Nachdem Cilic auch im 3. Durchgang schnell ein Break kassiert hatte, konnte er zum 2:2 ausgleichen. Es sollte jedoch nur ein Strohfeuer bleiben. Djokovic nahm seinem Kontrahenten den Aufschlag umgehend wieder ab und war danach nicht mehr aufzuhalten.

Im Final trifft Djokovic auf Roger Federer (ATP 2), der Landsmann Stan Wawrinka (ATP5) ebenfalls in drei Sätzen ausschaltete. Der Serbe hat damit in diesem Jahr bei allen Grand-Slam-Turnieren den Final erreicht und gewann den Titel in Melbourne sowie Wimbledon.

Video «Tennis: US Open, Interview Djokovic nach Cilic-Sieg» abspielen

Djokovic: «Habe meinen Plan gut umgesetzt»

3:56 min, vom 12.9.2015

Sendebezug: SRF, laufende Berichterstattung zu den US Open.