Der wichtigste Grand-Slam-Final aller Zeiten?

Das Endspiel der Australian Open zwischen Roger Federer und Rafael Nadal könnte für den Grand-Slam-Rekord des Schweizers von grosser Bedeutung sein. Davon ist eine ehemalige Nummer 1 überzeugt.

Video «Federer - Nadal: Der Final-Klassiker ist Tatsache» abspielen

Federer - Nadal: Der Final-Klassiker ist Tatsache

2:48 min, aus sportaktuell vom 27.1.2017

Es fühlt sich an, als ob man mit der Zeitmaschine um 10 Jahre in die Vergangenheit zurückbefördert wurde. Zum ersten Mal seit den French Open 2011 stehen sich Roger Federer und Rafael Nadal wieder in einem Grand-Slam-Final gegenüber.

«  Ich denke, das könnte das historisch wichtigste Match aller Zeiten werden. »

Andy Roddick

Dass dieser von enormer Tragweite sein könnte, davon ist Andy Roddick überzeugt. «Ich denke, das könnte das historisch wichtigste Match aller Zeiten werden», sagte der Amerikaner in einem Interview.

Andy Roddick. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Misst dem Final grosse Bedeutung bei Andy Roddick. Getty Images

Rückt Nadal Federer auf die Pelle?

Sollte Nadal nämlich die Partie gewinnen, könnte er in Sachen Grand-Slam-Erfolge bis auf 2 Titel aufschliessen (Federer steht aktuell bei 17, Nadal bei 14). Bei den French Open, die Nadal bereits 9 Mal gewinnen konnte, könnte er seine Aufholjagd fortsetzen. Andererseits hätte Federer die Möglichkeit, mit einem Erfolg für eine womöglich vorentscheidende Distanz zu sorgen.

Wer gewinnt den Australian-Open-Final?

  • Roger Federer

    83%
  • Rafael Nadal

    17%
  • 16991 Stimmen wurden abgegeben

Der grosse Showdown am Sonntag

So oder so: Das Aufeinandertreffen der beiden Langzeitrivalen wird allerorts mit grosser Spannung erwartet. Am Sonntag sind Sie ab 9:15 Uhr auf SRF zwei, im Web sowie in der Sport App live dabei.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 27.01.2017 09:30 Uhr