Errani und Williams mit Mühe im Halbfinal

Sara Errani hat an den French Open wie im Vorjahr die Halbfinals erreicht. Die Italienerin setzte sich gegen die Polin Agnieszka Radwanska (WTA 4) in 111 Minuten mit 6:4 und 7:6 (8:6) durch. Nächste Gegnerin ist Serena Williams, die gegen Swetlana Kusnezowa in drei Sätzen gewann.

Im 2. Satz holte Sara Errani einen 1:3-Rückstand auf und konnte beim Stande von 5:4 zum Matchgewinn aufschlagen. Doch Agnieszka Radwanska kämpfte sich noch ins Tiebreak, welches sie nach einigen spektakulären Ballwechseln allerdings verlor.

Williams mit Mühe

Im Halbfinal trifft Sara Errani auf die topgesetzte Serena Williams. Die Amerikanerin erreichte erstmals seit 10 Jahren wieder die Halbfinals der French Open, indem sie gegen die Russin Swetlana Kusnezowa mit 6:1, 3:6 und 6:3 gewann.

Williams musste allerdings zittern: Im 3. Satz drohte ihr ein 0:3-Rückstand, doch sie konnte drei Breakbälle teils in extremis abwehren.

Mit dem Selbstvertrauen von 28 Siegen in Folge im Rücken gelang ihr die Rückkehr in den 3. Satz. Ihre letzte Niederlage kassierte die 31-Jährige im Januar in den Viertelfinals der Australian Open gegen Landsfrau Sloane Stephens.