Hingis greift nach dem «Double»

Im Mixed hat Martina Hingis an den US Open bereits triumphiert. Am Sonntag will die unermüdliche Ostschweizerin an der Seite von Sania Mirza im Doppel nachlegen.

Martina Hingis und Sania Mirza. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Streben den nächsten Titel an Martina Hingis und Sania Mirza. Keystone

Die Schlagzeilen in New York gehörten in den letzten 2 Wochen vor allem Roger Federer und Stan Wawrinka. Die beiden Aushängeschilder des Schweizer Tennis präsentierten sich beim letzten Major-Turnier des Jahres in beeindruckender Verfassung und belohnten sich mit dem «Swiss Showdown» im Halbfinal.

Im Schatten ihrer Landsmänner spielte sich Martina Hingis in Flushing Meadows einmal mehr mit überzeugender Leichtigkeit durchs Tableau der Doppel- und Mixed-Konkurrenz. An der Seite von Leander Paes (Ind) sicherte sich die bald 35-Jährige am Freitag den Titel im Mixed. Es war dies bereits der dritte gemeinsame Major-Erfolg von Hingis/Paes in diesem Jahr. Einzig in Paris blieb ihnen der Sieg verwehrt.

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den Doppel-Final der Frauen an den US Open können Sie am Sonntag ab 18:00 Uhr live auf SRF info oder auf www.srf.ch/sport verfolgen.

Ein zweites Wimbledon?

Doch Hingis kann den «Big Apple» gar mit 2 Trophäen verlassen. Auch im Doppel steht die Ostschweizerin im Final. Zusammen mit ihrer Partnerin Sania Mirza (Ind) trifft sie am Sonntag auf Casey Dellacqua (Au) und Jaroslawa Schwedowa (Kas). Als topgesetztes Duo, das im bisherigen Turnierverlauf noch ohne Satzverlust geblieben ist, steigen Hingis/Mirza als grosse Favoritinnen ins Endspiel – der 20. Grand-Slam-Titel ist für Hingis in Griffweite.

Bereits in Wimbledon hatte Hingis in diesem Jahr das «Double» aus Mixed und Doppel gewonnen. In Flushing Meadows hat sie nun die Möglichkeit, dieses Kunststück zu wiederholen.

Sendebezug: SRF, laufende Berichterstattung zu den US Open.

Video «Tennis: US Open, Hingis/Paes gewinnen Mixed-Konkurrenz» abspielen

Hingis/Paes triumphieren im Mixed-Doppel

0:23 min, aus Tagesschau am Mittag vom 12.9.2015