Hingis kämpft in New York um zwei Titel

Martina Hingis steht an den US Open sowohl im Frauen- als auch im Mixed-Doppel im Final. Damit winken der Ostschweizerin ihre Grand-Slam-Titel 19 und 20.

Video «Tennis: Martina Hingis an den US Open im Hoch» abspielen

Martina Hingis an den US Open im Hoch

0:52 min, aus sportaktuell vom 10.9.2015

In Wimbledon hatte Hingis sowohl im Doppel als auch im Mixed den Titel geholt. An den US Open könnte die Schweizerin nun dieses Kunststück wiederholen.

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Final im Mixed-Doppel zwischen Hingis/Paes und Mattek-Sands/Querrey am Freitag ab 20:00 Uhr auf SRF info und im Stream.

Zusammen mit der Inderin Sania Mirza schaffte Hingis souverän den Einzug in den Doppel-Final. Das topgesetzte Duo liess den Italienerinnen Sara Errani/Flavia Pennetta keine Chance und siegte 6:4 und 6:1. Im Kampf um den Titel treffen Hingis/Mirza auf Casey Dellacqua/Yaroslava Shvedova (Au/Kas) oder Anna-Lena Grönefeld/Coco Vandeweghe (De/USA).

Auch im Mixed nicht zu schlagen

Nach dem Erfolg im Doppel feierte die St. Gallerin auch im Mixed an der Seite des Inders Leander Paes den Halbfinal-Sieg. Gegen Chan Yung-Jan/Rohan Bopanna (Taiwan/Ind) setzte sich das Duo 6:2 und 7:5 durch. Im Final warten am Freitag Bethanie Mattek-Sands und Sam Querrey aus den USA.