Letzte Hürde genommen: Golubic im Haupttableau

Die Schweizer Frauen werden in Melbourne zu dritt im Hauptfeld vertreten sein. Viktorija Golubic gestaltete auch ihren 3. Quali-Match erfolgreich und steht erstmals im 128er-Tableau eines Grand-Slam-Turniers.

Viktorija Golubic Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Grosserfolg Viktorija Golubic. Imago

Premiere für Viktorija Golubic: Die Zürcherin steht im Alter von 23 Jahren erstmals im Haupttableau eines der 4 wichtigsten Turniere. Damit haben die Schweizer Frauen in Australien mit Belinda Bencic, Timea Bacsinszky und Golubic 3 Spielerinnen am Start.

Kurzen Prozess gemacht

Golubic (WTA 169) machte in der 3. und letzten Runde der Qualifiaktion mit ihrer Gegnerin kurzen Prozess. Die Einheimische Arina Rodioniova (WTA 313) hatte beim 2:6, 1:6 keine Chance. Die Partie dauerte lediglich 65 Minuten, das Punkteverhältnis lautete am Ende 63:40 zugunsten von Golubic.

Hohe Hürde beim Debüt

Um einiges mehr dürfte Golubic bei ihrer Grand-Slam-Premiere gefordert werden. Dort wartet mit Carla Suarez Navarro die Weltnummer 12 aus Spanien auf die junge Schweizerin.

8 Fragen an Viktorija Golubic

Ich in 3 Worten
Offen, zielstrebig, dickköpfig
Auf meinem Nachttisch liegt
Mein Handy
Da werde ich schwach
Bei Schoggimousse
Das lese ich gerade
«Das Pestbuch» von Geraldine Brooks
Ein gängiges Vorurteil
Dass wir uns nur an schönen Orten und in schönen Hotels aufhalten
Da bleibe ich beim Zappen hängen
Bei «Wer wird Millionär»
Diese Regel würde ich ändern
Der Entscheidungssatz soll bei allen Grand-Slam-Turnieren ausgespielt werden
Wunsch-Trainingspartner
Roger Federer