Melbourne-Qualifikation: Nur Golubic noch dabei

Die Zürcherin steht in der Qualifikation für das Australian-Open-Haupttableau in der 3. Runde. Ausgeschieden sind hingegen Stefanie Vögele und Marco Chiudinelli.

Viktorija Golubic. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Weiter dabei Die Zürcherin Viktorija Golubic. Keystone/Archiv

Viktorija Golubic (WTA 169) darf weiter auf ihren ersten Vorstoss in ein Grand-Slam-Haupttableau hoffen. Die aufstrebende Zürcherin setzte sich in Melbourne in der 2. Qualifikationsrunde klar in zwei Sätzen mit 7:5, 6:2 gegen die Niederländerin Lesley Kerkhove (WTA 195) durch.

Die 3. und letzte Hürde für Golubic heisst Arina Rodionowa. Die Australierin belegt derzeit im WTA-Ranking Platzt 313. Gegen die gebürtige Russin hat die Schweizerin noch nie einen Ernstkampf bestritten.

Vögele und Chiudinelli in Runde 2 out

Für Stefanie Vögele (WTA 119) und Marco Chiudinelli ist der Traum vom Vorstoss in das Melbourne-Hauptfeld dafür geplatzt. Die Aargauerin verlor ihr Zweitrundenspiel der Qualifikation gegen die Thailänderin Luksika Kumkhum (WTA 167) 3:6, 4:6. Der Basler Chiudinelli (ATP 251) zog gegen den Franzosen Pierre-Hugues Herbert (ATP 167) knapp mit 6:7 (5:7), 4:6 den Kürzeren.