Nadal erneut hart gefordert - Djokovic bestechend sicher

Rafael Nadal hat auch in seinem 2. Spiel an den US Open hart um den Sieg kämpfen müssen. Der Spanier bekundete gegen Diego Schwartzman (ATP 74) trotz eines Dreisatz-Erfolgs Mühe. Novak Djokovic erledigte seine Aufgabe souverän. Ausgeschieden ist Grigor Dimitrov.

Rafael Nadal stand auch bei seinem 2. Auftritt in New York fast 3 Stunden auf dem Platz. Nach einem Viersatz-Sieg zum Auftakt über Borna Coric bezwang der zweifache US-Open-Sieger Diego Schwartzman aus Argentinien mit 7:6 (7:5), 6:3 und 7:5.

Zweimal Breakrückstand wettgemacht

Nadal begann gut, führte im ersten Satz schnell mit Break und schlug beim Stand von 5:3 zum Satzgewinn auf. Doch der Mallorquiner kassierte das Rebreak und musste den Umweg über die Kurzentscheidung gehen. Auch die Sätze 2 und 3 gestalteten sich für Nadal gegen einen stark aufspielenden Schwartzman komplizierter, als ihm lieb war.

Zusatzinhalt überspringen

Bryan/Bryan ausgeschieden

Die Zwillingsbrüder Mike und Bob Bryan (USA) sind überraschend in der 1. Runde gescheitert. Das erfolgreichste Männer-Doppel der Geschichte (16 Major-Titel) verlor als topgesetztes Duo mit 6:7 (4:7), 7:5, 3:6 gegen Steve Johnson und Sam Querrey. Damit schliessen sie erstmals seit 2004 eine Grand-Slam-Saison ohne einen Titelgewinn ab.

In beiden Durchgängen geriet die Weltnummer 8 mit Break in Rückstand. Doch Nadal kämpfte sich zurück und konnte gegen den in der Weltrangliste um 66 Positionen schlechter klassierten Argentinier einen Satzverlust verhindern. In der nächsten Runde trifft er auf den Italiener Fabio Fognini.

Djokovic ungefährdet

Novak Djokovic bekundete auch in seinem 2. Spiel keine Probleme. Der Weltranglisten-Erste bezwang den Österreicher Andreas Haider-Maurer (ATP 52) in eineinhalb Stunden mit 6:4, 6:1 und 6:2. Bis zum Stand von 4:4 im 1. Satz konnte Haider-Maurer mithalten, danach fand Djokovic aber zu seinem Spiel.

Der Serbe agierte vor allem bei eigenem Aufschlag bestechend sicher und liess seinen 28-jährigen Widersacher nie in die Nähe eines Breaks kommen. Haider-Maurer wirkte allerdings leicht angeschlagen und liess sich zwischendurch am Knie behandeln. In der 3. Runde trifft Djokovic auf den Italiener Andreas Seppi (ATP 25), der gegen Teymuraz Gabaschwili in 4 Sätzen gewann.

Matchball bei Cilic-Donskoj (Quelle: SNTV)

0:14 min, vom 3.9.2015

Dimitrov gescheitert

Für Grigor Dimitrov ist das Turnier nach der 2. Runde zu Ende. Der an Nummer 17 gesetzte Bulgare unterlag Michail Kukuschkin (Kas) in 5 Sätzen. Dimitrov machte zunächst einen 0:2-Satzrückstand wett, verlor aber den entscheidenden Umgang mit 6:4. Kukuschkin trifft in der nächsten Runde auf Marin Cilic. Der Titelverteidiger blieb auch gegen den Russen Jewgeni Donskoj ohne Satzverlust.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», laufende US-Open-Berichterstattung