Zum Inhalt springen
Inhalt

Grand-Slam-Turniere Nadal kämpft sich in den Halbfinal

Rafael Nadal hat nach einem harten Kampf die Halbfinals an den Australian Open erreicht. Der topgesetzte Spanier setzte sich gegen Grigor Dimitrov aus Bulgarien in 4 Sätzen durch.

Legende: Video Zusammenfassung Nadal - Dimitrov abspielen. Laufzeit 02:18 Minuten.
Aus sportaktuell vom 22.01.2014.

Nach über dreieinhalb Stunden stand der 3:6, 7:6, 7:6 und 6:2-Sieg von Rafael Nadal im Viertelfinal der Australian Open über Grigor Dimitrov (ATP 22) fest. Im Kampf um den Finaleinzug kommt es zum 33. Duell mit Roger Federer.

Dimitrov vergibt Chancen

Dimitrov startete optimal in die Partie: Der Aussenseiter nahm Nadal gleich dessen erstes Aufschlagsspiel ab, was gleichbedeutend mit der Entscheidung im 1. Durchgang war. Im 2. Umgang lief es dann genau umgekehrt. Doch Dimitrov schaffte nach 0:2-Rückstand umgehend das Rebreak, womit die Entscheidung im Tiebreak fallen musste. Dort liess Nadal nichts anbrennen und behielt mit 7:3 die Oberhand.

Auch im 3. Umgang geriet der Bulgare zunächst mit Break in Rücklage. Aber der 22-Jährige kämpfte sich erneut zurück und stand dem Satzgewinn in der Kurzentscheidung sehr nahe. Dimitrov vergab bei eigenem Aufschlag jedoch einen Satzball leichtfertig. Nadal setzte sich in der Folge auch im 2. Tiebreak der Partie durch (9:7).

Widerstand gebrochen

Es war die Entscheidung in einem engen Spiel, die ebensogut in eine andere Richtung hätte laufen können. Nadal breakte seinen Gegner wiederum zu Beginn des Satzes und blieb anschliessend bei eigenem Aufschlag ungefährdet. Nach 219 Minuten verwertete der Weltranglisten-Erste seinen 4. Matchball mit einem weiteren Servicedurchbruch zum Sieg.