Zum Inhalt springen

Header

Video
Der Matchball bei Azarenka – Schmiedlova
Aus Sport-Clip vom 30.09.2020.
abspielen
Inhalt

Round-up French Open: Frauen Azarenka verliert gegen die Weltnummer 161

Die Nummer 10 des Turniers, Victoria Azarenka, ist ausgeschieden. Die Belarussin scheiterte in der 2. Runde an der Slowakin Anna Karolina Schmiedlova deutlich in 2 Sätzen. Azarenka – an den US Open noch bis ins Endspiel vorgedrungen – machte 37 Eigenfehler und konnte kein Break realisieren (4 Breakbälle). Schmiedlova überrascht derweil weiter: Die 26-Jährige schlug mit Venus Williams (WTA 76) bereits in der 1. Runde eine deutlich besser klassierte Spielerin.

Ohne Satzverlust erreichte Simona Halep die 3. Runde. Die Paris-Siegerin von 2018 und Topfavoritin auf den Titel schlug ihre rumänische Landsfrau Irina Begu 6:3, 6:4. Halep, die Siegerin der Turniere in Dubai, Prag und Rom, baute damit ihre Siegesserie auf der WTA-Tour auf 16 Partien aus. Zudem stellte sie im Head-to-Head mit Begu auf 8:0.

Jelina Switolina erlebte gegen die mexikanische Qualifikantin Renata Zarazua eine Achterbahnfahrt. Die an Nummer 3 gesetzte Ukrainerin brach nach dem gewonnen Startsatz ein und musste den 2. Durchgang gleich zu Null abgeben. Danach steigerte sich Switolina wieder und entschied den Entscheidungssatz mit 6:2 zu ihren Gunsten.

Livestream srf.ch/sport, 30.9.2020, 11:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen