Zum Inhalt springen
Inhalt

Grand-Slam-Turniere So lief der 3. Tag an den French Open

Belinda Bencic gewinnt im 1. Runden-Duell mit Daniela Hantuchova (Slk) 6:3, 6:3. In Runde 2 trifft sie auf Madison Keys. Ebenfalls durch sind Timea Bacsinszky, Rafael Nadal und Novak Djokovic. Hier können Sie den 3. Tag der French Open nochmals nachlesen.

Die Ostschweizerin gewinnt in Paris das 1. Runden-Duell gegen Daniela Hantuchova.
Legende: Sieg Die Ostschweizerin gewinnt in Paris das 1. Runden-Duell gegen Daniela Hantuchova. SRF

Hier geht's zu den Ergebnissen der French Open

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 20:21

    Federer und Wawrinka spielen am Mittwochmorgen

    Auch Morgen Mittwoch sind wir wieder live dabei in Roland Garros. Ab 11:00 Uhr zeigen wir Wawrinka gegen Lajovic (Serb) live auf SRF zwei und im Liveticker. Im Anschluss / Wechsel wird zudem die Partie Granollers (Sp) - Federer übertragen.

  • 20:19

    PUNKT, SATZ, SIEG FÜR BENCIC

    Den zweiten Matchball verwertet die Schweizerin durch eines weiteren Fehlers von Hantuchova. Damit steht die Schweizerin dank dem 6:3 und 6:3-Sieg über Hantuchova (WTA 59) in der zweiten Runde von Roland Garros.

    Bencic zeigte eine solide Leistung und agierte zudem effizient. Vier von sieben Breakchancen konnte die Schweizerin zu Servicedurchbrüchen nutzen. Ihren eigenen Aufschlag musste sie indes nur einmal abgeben. Nach 80 Minuten war der zweite Sieg im dritten Duell mit Hantuchova Tatsache.

    In Runde 2 trifft Bencic auf die Amerikanerin Keys (WTA 16). Dort trift sie auf Keys (USA), die Nummer 16 der Welt.

    Die Statistik des 2. Satzes.
    Legende: 2. Satz Die Statistik des 2. Satzes. SRF
  • 20:16

    3 MATCHBÄLLE

    Bencic kann nun auf drei Break- und Matchbälle zählen. Kann sie eine dieser Chancen zum Sieg nutzen?

  • 20:14

    Bencic vor Matchgewinn

    Es steht nun 5:3 nachdem Bencic ihre beiden Aufschlagspiele durchbringen konnte. Damit steht die Schweizerin dem Matchgewinn nahe.

  • 20:02

    BREAK BENCIC

    Die Schweizerin kann ihre Baisse überwinden und Hantuchova erneut breaken. Damit kann sie erneut in Führung gehen - dieses Mal mit 3:2.

  • 19:50

    REBREAK HANTUCHOVA

    Da ist bereits das Rebreak. Die Schweizerin plötzlich mit vielen Eigenfehlern, was sie in Bedrängnis bringt und schlussendlich im Serviceverlust resultiert. Hantuchova realisiert sogleich auch das 2:1.

  • 19:41

    BREAK BENCIC

    Toller Start für Bencic im zweiten Satz. Sie kann sich 2 Breakchancen erspielen und nutzt die zweite zur 1:0-Führung im 2. Satz.

  • 19:34

    Williams gewinnt 6:2, 6:3

    Die Nummer 1 der Welt kann auch den zweiten Satz gegen Hlavackova problemlos für sich entscheiden und zieht in die nächste Runde ein. Den grössten Aufreger gab es nach einem Fauxpas von Williams, als diese die Orientierung verlor und den Ball falsch einschätze.

    Legende: Video Orientierungsprobleme bei Serena Williams abspielen. Laufzeit 00:30 Minuten.
    Aus sportlive vom 26.05.2015.
  • 19:31

    SATZGEWINN BENCIC

    Da ist der erste Satz im Trockenen! Die Schweizerin kann den ersten Satzball zwar nicht nützen, beim zweiten hat sie dann etwas stärkere Nerven und verwertet souverän zum 6:3-Satzgewinn.

    Die Statistik des 1. Durchgang sprich für Bencic.
    Legende: 1. Satz Die Statistik des 1. Durchgang sprich für Bencic. SRF
  • 19:22

    Bencic mit 5:2

    Die Ostschweizerin kann die Führung auf 5:2 ausbauen, nachdem Hantuchova eine weitere Breakchance nicht nutzen konnte. Das Spiel bisher geprägt von vielen Fehlern.

  • 19:11

    BREAK BENCIC

    Bencic erspielt sich 3 Breakchancen und kann gleich die erste nutzen. Auch das eigene Aufschlagspiel hält sie. Ein guter Start für die Schweizerin, welche nun mit 4:1 führt.

  • 19:09

    Überraschung perfekt: Dimitrov out

    Der Amerikaner Sock kann den Bulgaren auch im dritten Satz bezwingen und so in die dritte Runde vordringen. Dimitrov verliert also mit 6:7, 2:6 und 3:6.

  • 19:07

    Bencic wehrt erste Breakchance ab

    Hantuchova kommt beim zweiten Aufschlagspiel von Bencic zu einer ersten Breakchance, welche die Schweizerin aber abwehren kann. Es steht 2:1 aus Sicht der Ostschweizerin.

  • 19:05

    Williams mit erstem Satzgewinn

    Nur 26 Minuten brauchte die Weltnummer 1 um den ersten Satz gegen Hlavackova mit 6:2 zu gewinnen.

  • 18:58

    Es geht los bei Bencic - Hantuchova

    Bencic beginnt mit dem Aufschlagspiel. Die junge Schweizerin, auf WTA-Rang 35 klassiert, muss gegen die Slowakin (WTA 59) eine erste grosse Hürde überwinden.

  • 18:54

    Überraschung auf Platz 1?

    Da bahnt sich eine erste grosse Sensation an auf Platz 1: Die Nummer 10 des Turniers, Dimitrov, liegt mit 2 Sätzen in Rückstand. Der Amerikaner Sock (ATP 37) konnte den ersten im Tiebreak für sich entscheiden und den zweiten klar gewinnen (6:2). Im dritten Satz steht es zurzeit 4:1 für Sock. Gibt es eine erste Überraschung?

  • 18:41

    Bencic bald an der Reihe

    Das Doppel Lindsedt/Melzer - Monfils/Quanna auf Platz 7 ist zu Ende. Lindsedt/Melzer entscheiden die Partie mit 1:6, 6:4, 6:3 für sich. Damit ist der Platz nun frei für Bencic - Hantuchova.

  • 18:13

    DJOKOVIC GEWINNT 6:2, 7:5, 6:2

    Da ist die Entscheidung für den Serben. Den 4. Matchball verwertet er gegen den stark kämpfenden Nieminen, der seinerseits noch eine Breakchance hatte. Es gibt viel Applaus für den Finnen, welcher hier wirklich einen starken Auftritt gezeigt hat.

    Nieminen forderte Djokovic stark.
    Legende: Toller Schlagabtausch Nieminen forderte Djokovic stark. SRF
  • 18:11

    Bouchard out

    Die als Nummer 6 gesetzte Kanadierin Bouchard verliert gegen die Französin Mladenovic mit 6:4, 6:4 und verabschiedet sich bereits aus Roland Garros.

  • 18:06

    3 Matchbälle abgewehrt

    Nieminen gibt nicht auf und wehrt erfolgreich 3 Matchbälle des Serben ab. Dafür erntet er den Applaus des Court Chatrier. Es steht also 5:2 für Djokovic.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 26.05.2015, 12:55 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.