So verlief in Melbourne der Final Djokovic - Murray

Nach 2 intensiven ersten Sätzen nahm das Australian-Open-Endspiel seinen erwarteten Lauf. Der erstarkte Weltranglisten-Leader Novak Djokovic rang Andy Murray (Gb/ATP 6) mit 7:6, 6:7, 6:3 und 6:0 nieder. Hier können Sie den Verlauf zur 5. Melbourne-Trophäe für den Serben nachlesen.

Djokovic streckt nach dem verwerteten Matchball beide Hände in die Höhe. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Novak Djokovic Grenzenloser Jubel über seinen 5. Titel an den Australian Open. Keystone

Murray - Djokovic 6:7 (5:7), 7:6 (7:4), 3:6, 0:6

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 13 :51

    Freude bei Djokovic

    Mit einem jublendem Novak Djokovic gehen die Australian Open 2015 zu Ende. Was dem Serben bei den Männern gelingt, schafft Serena Williams bei den Frauen. Auch sie darf die Trophäe in die Höhe hieven.

    Aus Schweizer Sicht dürfen wir uns über den Mixed-Titel von Martina Hingis und Leander Paes freuen. Roger Federer scheidet leider schon früh aus dem Turnier aus, für Stan Wawrinka ist im Halbfinal Endstation. Ihm gelingt es nicht, seinen Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

    Doch die Schweizer bekommen im Mai schon die nächste Möglichkeit, um einen Grand-Slam-Titel zu kämpfen. Das French Open in Paris wird sicherlich für die nächsten Tennis-Highlights sorgen.

    Novak Djokovic jubelt Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Novak Djokovic Sieger der Australian Open 2015 SRF

  • 13 :37

    Zurück vom Spaziergang

    Frau und Kind freuen sich über den Titel

  • 13 :34

    Djokovic verdienter Sieger

    Der letzte Satz geht verdient, jedoch etwas gar deutlich an den Serben. Dieser darf zum 5. Mal die Trophäe der Australian Open in die Höhe stämmen und feiert somit seinen 8. Grand-Slam-Titel. Bei Murray fehlt am Schluss die Energie, um den stark aufspielenden Djokovic noch unter Druck setzen zu können. Er geht bereits zum 4. Mal als Verlierer aus dem Final der Australian Open hinaus.

    Die beiden Finalisten bieten den Zuschauern über weite Strecken des Matches hervorragendes Tennis. Die Ballwechsel sind lang und intesiv und vor allem in den ersten beiden Sätzen wird jeder Punkt hart umkämpft.

    Die Sätze 3 und 4 sind anschliessend nicht mehr ganz so intensiv wie die beiden ersten Sätze, die Protagonisten zeigen aber weiterhin Tennis auf höchstem Niveau. Nach 219 Minuten ist die Sache entschieden und Novak Djokovic geht als verdienter Sieger vom Platz.

  • 13 :23

    SIEG NOVAK DJOKOVIC

    Der Australian-Open-Gewinner 2015 heisst Novak Djokovic. Der Serbe lässt Murray im 4. Satz keine Chance und gewinnt diesen mit 6:0.

    Video «Matchball Novak Djokovic» abspielen

    Matchball Novak Djokovic

    0:27 min, vom 1.2.2015

  • 13 :21

    2 Matchbälle

    Da klappt einfach alles beim Serben. Nach 3 Stunden und 38 Minuten kommt Djokovic zum ersten Matchball.

  • 13 :19

    BREAK DJOKOVIC

    Da ist die Luft bei Murray draussen. Djokovic spielt den Schotten im 5. Satz richtig an die Wand. Er kann nun zum Titelgewinn servieren.

  • 13 :17

    Wieder Break-Chance für Djokovic

    Der Serbe spielt im Moment zu gut. 2 Break-Bälle für Djokovic.

  • 13 :15

    4:0 Djokovic

    Diese Vorhand ist zu präzise. Djokovic überzeugt mit einer starken Leistung und gewinnt das 6. Game in Folge.

  • 13 :13

    Deuce

    Murray kämpft sich nochmals zurück. Nach 15:40 steht es nun 40:40 bei Aufschlag Djokovic.

  • 13 :11

    Der Spaziergang scheint zu nützen

  • 13 :09

    BREAK DJOKOVIC

    Murray scheint geschlagen. Erneut kann Djokovic den Schotten breaken und geht nun bereits mit 3:0 in Führung. Kommt da nochmals eine Wende oder holt sich der «Djoker» den 8. Grand-Slam-Titel seiner Karriere?

  • 13 :07

    2 Breakbälle für Djokovic

    Nach einem starken Aufschlag kommt der Vorhand-Fehler. Murray kann zur Zeit nicht überzeugen und Djokovic kann davon profitieren.

  • 13 :05

    Auch Gary Lineker ist begeistert

  • 13 :04

    Break bestätigt

    Djokovic bringt sein Aufschlagsspiel durch und bestätigt somit das Break. Er liegt im 4. Satz mit 2:0 vorne.

  • 13 :00

    BREAK DJOKOVIC

    Der Ball von Murray landet im Netz, der Start im 4. Satz misslingt ihm völlig. Djokovic kann mit Break vorlegen.

  • 12 :59

    Breakball Djokovic

    Der Serbe möchte gleich nachlegen und startet für einmal gut in den Satz.

  • 12 :58

    Sprint-Satz

    So schnell gings bisher noch nie. Der 3. Satz wird im Eiltempo entschieden: Nur gerade mal 39 Minuten brauchte Djokovic, um diesen Satz für sich zu entscheiden. Obwohl es am Anfang gar nicht gut aussieht für den Serben und er gleicht zu Beginn des Satzes vom Olympia-Sieger von 2012 gebreakt wird, schafft er noch die Wende.

    Der Serbe gleicht zum 2:2 aus, holt sich anschliessend noch ein weiteres Break und verwertet den ersten Satzball gleich.

    Murray macht im 3. Satz zu viele Fehler und kann Djokovic zu wenig unter Druck setzen. Vielleicht sind da die Energie-Reserven auch schon etwas leer, waren doch die ersten beiden Sätze sehr kräfteraubend.

    Statistik 3. Satz Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Schnelle Sache Der 3. Satz geht schnell vorbei, Djokovic mit nur 5 Fehlern. SRF

  • 12 :55

    SATZ DJOKOVIC

    Djokovic holt sich den Punkt und gewinnt den 3. Satz mit 6:3. Ein Satz fehlt ihm noch zum 5. Titel in Melbourne.

    Video «Tennis: Australian Open, Djokovic-Murray, Entscheidung im 3. Satz» abspielen

    Entscheidung im 3. Satz

    0:45 min, vom 1.2.2015

  • 12 :54

    2 Satzbälle für Djokovic

    Der Ball von Djokovic war noch auf der Linie. Der Serbe hat 2 Satzbälle.

  • 12 :51

    BREAK DJOKOVIC

    Die Nerven flattern beim Schotten: Mit einem Doppelfehler schenkt er Djokovic das Break. Darunter leiden muss der Schläger, welcher von Murray auf den Pkatz geschmettert wird.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 01.02.2015, 09:30 Uhr