Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Vor Match gegen Djokovic David gegen Goliath – doch Goffin glaubt an seine Chance

Nach einer schwierigen ersten Saisonhälfte hat der Belgier Fahrt aufgenommen. Sein «Vorgänger» und sein Coach trauen ihm den Coup zu.

David Goffin.
Legende: In blendender Verfassung David Goffin. Getty Images

David Goffin in einem Grand-Slam-Viertelfinal – das ist wahrlich keine Sensation. Schaut man sich jedoch den bisherigen Saisonverlauf des Belgiers an, kommt dieser Exploit dennoch etwas überraschend.

Das sieht auch Xavier Malisse so. Der 38-Jährige war 2012 der letzte Belgier, der in Wimbledon die Runde der letzten Acht erreichte. «Es überrascht mich schon etwas, wie gut David in Form ist. Er hatte in diesem Jahr auch schwierige Phasen. Doch seit den French Open spielt er wieder sehr gut», lobt die ehemalige Weltnummer 19.

Legende: Video Malisse: «David spielt sein bestes Tennis zur richtigen Zeit» abspielen. Laufzeit 00:56 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.07.2019.

Alter Coach – neues Glück?

Malisse sieht in Thomas Johansson den Hauptgrund für Goffins Auferstehung. Seit Februar ist der Schwede als Coach an dessen Seite. «Wir haben bereits einmal zusammengearbeitet, ich weiss deshalb, wo wir ansetzen müssen, um ihn noch besser zu machen», ist Johansson überzeugt.

Wenn Djokovic auf Top-Level spielt, dann ist er der Beste. Er ist selbst für Federer die grösste Herausforderung auf Rasen.
Autor: David Goffinüber Novak Djokovic

Das Wichtigste sei der Glaube an die eigene Stärke. Und dieser komme einzig und allein durch gewonnene Matches. «Das ist David zuletzt wieder gelungen. Er wird gegen Novak Djokovic der klare Aussenseiter sein, doch diese Rolle gefällt uns», so Johansson weiter.

Legende: Video Johansson: «Die Aussenseiterrolle gefällt uns» abspielen. Laufzeit 01:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.07.2019.

Malisse glaubt an Goffin

Auch Malisse ist überzeugt, dass ein Exploit möglich ist. «David kann Djokovic an einem guten Tag schlagen. Hoffen wir, dass es ihm gelingt. Es wäre grossartig für Belgien.»

Und was sagt Goffin selbst zu seinen Chancen? «Wenn Djokovic auf Top-Level spielt, dann ist er der Beste. Er ist selbst für Federer die grösste Herausforderung auf Rasen. Aber auch die Top 3 sind nur Menschen, ich werde mein Bestes versuchen.»

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie Novak Djokovic - David Goffin ab 14 Uhr live auf SRF zwei und im Stream mit Ticker in der SRF Sport App.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 8.7.2019, 14 Uhr

11 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.