Zum Inhalt springen

Wo landen Wawrinka und Murray? Grosse Spannung vor der US-Open-Auslosung

Das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres beginnt am kommenden Montag. Was bringt der Draw?

Wawrinka und Murray.
Legende: Hammer-Gegner in den 1. Runden? Diese Frage stellt sich für Stan Wawrinka und Andy Murray. Freshfocus

Nur noch wenige Tage bis zum Start des letzten Grand-Slam-Turniers der Saison. Lanciert werden die US Open aber bereits mit der Auslosung am Donnerstag. Mit grosser Spannung wird der Draw des Männertableaus erwartet. Auf folgende Spieler wird dabei ein besonderes Augenmerk gelegt:

  • Andy Murray: Der Schotte, aktuell die Nummer 378 der Welt, ist dank einem «Protected Ranking» am Start. Murray hatte zuletzt bei den US-Turnieren Aufwärtstendenz erkennen lassen.
  • Stan Wawrinka: Als Weltnummer 101 klopft der Romand bereits wieder an die Tür zu den Top 100, braucht für seine Teilnahme aber dennoch eine Wildcard. Der 33-Jährige hat in Cincinnati bewiesen, dass wieder mit ihm zu rechnen ist.
Legende: Video Wawrinkas starker Auftritt gegen Federer in Cincinnati abspielen. Laufzeit 02:05 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.08.2018.

Weil die beiden ehemaligen US-Open-Sieger ungesetzt sind, könnten sie schon in der ersten Runde auf Rafael Nadal (ATP 1), Roger Federer (ATP 2) oder Novak Djokovic (ATP 6) treffen. Ein Szenario, das sich wohl keiner der Beteiligten wünscht.

Erstmals seit 2015 sind die «Big 4» in Flushing Meadows wieder geschlossen am Start. Bei einem Grand-Slam-Turnier war dies letztmals in Wimbledon 2017 der Fall.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.