Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Nach Fuss-Operation Wawrinka verpasst die Olympischen Spiele

Der Waadtländer muss nach seiner zweiten Operation am linken Fuss pausieren. Tokio kommt für ihn zu früh.

absagen.
Legende: Genesung im Vordergrund Stan Wawrinka muss nach seiner Operation nach den French Open und Wimbledon auch Olympia absagen. Keystone

Stan Wawrinka wird nicht an den am 23. Juli beginnenden Olympischen Spielen in Tokio teilnehmen. Das gab der Waadtländer in einer Pressemitteilung bekannt. Grund dafür ist eine Operation am linken Fuss, der er sich kürzlich unterziehen musste.

Der Weltranglisten-30. war zuletzt Anfang März beim ATP-Turnier in Doha angetreten, dort aber in der 1. Runde ausgeschieden. Kurz darauf hatte er sich erstmals operieren lassen und für die French Open sowie Wimbledon Forfait erklärt. Ende Juni wurde eine weitere Operation notwendig. Wawrinka sei «extrem zuversichtlich», dass die Verletzung am Fuss nun behoben sei.

Video
Wawrinka mit erneuter OP
Aus sportflash vom 21.06.2021.
abspielen

Vor dem 36-Jährigen hatten schon etliche andere Cracks ihre Olympia-Teilnahme abgesagt. Dazu gehören unter anderem Rafael Nadal, Dominic Thiem, Denis Shapovalov und Adrian Mannarino. Zuletzt hatte auch Serena Williams erklärt, nicht nach Tokio zu reisen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.