Zum Inhalt springen
Inhalt

Tennis allgemein Federer spannt mit Bill Gates zusammen

Roger Federer pausiert aktuell auf der ATP-Tour. So findet er Zeit für eine weitere Charity-Veranstaltung, die Ende April in Seattle über die Bühne gehen wird.

Roger Federer im Anzug lächelt in die Kameras.
Legende: Roger Federer Wird seinen Fans erneut einen Leckerbissen auf dem Court bieten. Keystone

Ein 18-facher Grand-Slam-Champion und der milliardenschwere Microsoft-Gründer: Roger Federer und Bill Gates werden für einen guten Zweck zusammenspannen.

Am 29. April findet in Seattle mit diesem illustren Doppel ein Showkampf statt. 18'000 Zuschauer können dann in der Key Arena zugegen sein.

Mit einem Überraschungsgast

Auf der anderen Seite des Netzes stellt sich John Isner zur Verfügung. Der Mann, der einst den längsten Tennis-Match der Geschichte bestritt. Wer der Partner des Amerikaners sein wird, bleibt zunächst ein gut gehütetes Geheimnis. Später werden sich Federer und Isner auch noch in einer Best-of-3-Exhibition messen.

Gemeinsam sammeln die Protagonisten für Roger Federers Stiftung, die im afrikanischen Raum Hilfsprojekte für Kinder finanziell unterstützt. Am 10. April findet in Zürich bereits der «Match of Africa 3» zwischen Federer und Andy Murray statt.

Auf der ATP-Tour dürfte Federer erst wieder bei den French Open (ab 22. Mai) zu sehen sein.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von André Piquerez (Nemesis1988)
    mich würde sehr interessieren, wer von den Tennis-Stars wieviel spendet. Djokovic z.B. hat auch enorm viel Geld gemacht in den letzten Jahren, allein mit Werbeeinnahmen, oder Nadal auch....was spenden die wohl so? Ich finde es ist fast eine Pflicht für die Top4 oder so, dass die einen Anteil spenden...denn die Verteilung der Preisgelder im Tennis ist so extrem auf die besten Spieler konzentriert, obwohl die sowieso schon Millionen mit Werbung machen....
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Juha Stump (Juha Ilkka Stump)
      Murray, Djokovic und Nadal, die Sie am meisten hervorheben möchten, spenden sicher auch viel. Da jedoch fast alle von uns keine britischen, serbischen und spanischen Zeitungen lesen oder die entsprechenden TV-Kanäle schauen und bei uns alles auf Federer fokussiert ist, erfahren wir fast nichts. Nein, sie müssen nicht spenden, aber sie dürfen - und wenn mit Bill Gates einer der "Top Eight" der Weltwirtschaft mitmacht, kommen bestimmt ein paar Millionen zusammen.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von A. Keller (eyko)
    In Seattle dabei offenbar auch sein berühmtester nerviger Fan – Bill Gates höchstpersönlich. Roger Federer und Bill Gates werden für einen guten Zweck zusammenspannen. Super Idee. Würde gerne Bill Gates mit Roger Tennis spielen sehen. Nebst den Einnahmen für diesen guten Zweck wären einige Milliönchen von Gates für die Hilfsprojekte für Kinder herzlich willkommen. Genug hat er ja.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Ilse König (königin)
      Man mag ja über Gates denken wie man will, doch dieser Mann hat schon Milliarden gespendet, ohne dass er daraus einen Hype gemacht hat. Bei ein paar Millionen wird es auch in Seattle nicht bleiben.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Reto Camenisch (Horatio)
      eyko. Scheinbar wissen sie herzlich wenig über Bill Gates......
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    3. Antwort von Juha Stump (Juha Ilkka Stump)
      Reto Camenisch: Immerhin hat A. Keller bisher mehr als 60 Likes bekommen, also steht er oder sie mit seiner oder ihrer Meinung nicht allein da. Anscheinend kennen SIE selber Bill Gates sehr gut. Also seien Sie so freundlich und erzählen Sie uns etwas von ihm! Danke, wir freuen uns schon darauf.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alina Kunz (Milaja)
    Bravo Roger Federer! Und immer wieder denkst du an deine Foundation und deine Unterstützung für die Kinder und die Jugendlichen, die Hilfe so dringend brauchen. Einfach Chapeau, greatest Champion of all time!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen