Zum Inhalt springen

Header

Audio
Schweizer News aus der Tennis-Nacht (Radio SRF 3)
abspielen. Laufzeit 00:36 Minuten.
Inhalt

News aus dem Tennis Golubic in Chicago out – Laaksonen in US-Open-Quali weiter

Chicago bringt Golubic kein Glück

Viktorija Golubic ist beim WTA-Turnier in Chicago in der 2. Runde ausgeschieden. Die Zürcherin verlor gegen die Schwedin Rebecca Peterson mit 6:7 (5:7), 3:6. Golubic, die als Nummer 45 im Ranking 14 Plätze vor Peterson liegt, hatte einzig im 1. Satz zwischenzeitlich die Vorteile auf ihrer Seite, als ihr der Servicedurchbruch zum 3:2 gelang. Danach war die Schwedin die dominierende Spielerin.

Laaksonen bleibt in New York im Rennen

Henri Laaksonen hat sich im Qualifikations-Turnier für die US Open in New York in der 1. Runde durchgesetzt. Der an Nummer 14 gesetzte Schweizer (ATP 130) bekundete beim 6:2, 6:3 gegen den Italiener Thomas Fabbiano (ATP 213) kaum Probleme. In der 2. von 3 Runden trifft Laaksonen auf den 19-jährigen Amerikaner Eliot Spizzirri, der im Ranking lediglich auf Position 766 zu finden ist.

Kenin wegen Corona nicht an den US Open

Sofia Kenin (22) wird bei den am Montag beginnenden US Open fehlen. Die Weltranglistenfünfte aus den USA erklärte auf Twitter, dass sie positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Zwar sei sie geimpft und habe nur milde Symptome, dennoch könne sie in New York nicht teilnehmen.

Radio SRF 3, Morgenbulletin, 26.8.21, 07:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen