Tennis-News: Wawrinka gegen Paire oder Carreño Busta

Stan Wawrinka trifft am ATP-1000-Turnier in Madrid in der 2. Runde auf den Sieger aus der Partie zwischen Benoît Paire und Pablo Carreño Busta. Und: Timea Bacsinszky erwartet eine happige Aufgabe.

Stan Wawrinka. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Kennt seinen Gegner noch nicht Stan Wawrinka. Reuters

In der 2. Runde von Madrid bekommt es Stan Wawrinka mit dem Sieger aus der Partie zwischen dem Franzosen Benoît Paire (ATP 55) und dem Spanier Pablo Carreño Busta (ATP 21) zu tun. Gegen Carreño Busta führt der Lausanner in den Direktbegegnungen mit 3:0, gegen Paire gar mit 7:2. Im Falle eines Achtelfinal-Vorstosses könnte der Amerikaner Jack Sock (ATP 14) warten.

Timea Bacsinszky wird beim am Samstag beginnenden WTA-Turnier in Madrid schon in der Startrunde stark gefordert. Die Nummer 27 der Welt trifft auf die spanische French-Open-Siegerin Garbiñe Muguruza. Bacsinszky, die in dieser Woche beim Sandplatz-Turnier in Rabat als Titelverteidigerin bereits in der 2. Runde ausschied, hat gegen die aktuelle Nummer 6 der Welt bisher alle vier Duelle verloren.

Viktorija Golubic (WTA 55), die zweite Schweizerin in Madrid, trifft in der Startrunde auf Alison Riske (WTA 40). Im bisher einzigen Duell mit der Amerikanerin setzte sich die Zürcherin in drei Sätzen durch.