Zum Inhalt springen
Inhalt

WTA-Tour Bacsinszky beim «Schlag des Jahres» ausmanövriert

Timea Bacsinszky zählt bei der WTA-Wahl zum «Shot of the Year» nicht zu den Schlagenden, sondern zu den Geschlagenen.

Bacsinszky zieht den Kürzeren

Die WTA sucht unter 8 Zauberschlägen der Saison den «Shot of the Year». In der Auswahl befindet sich auch eine Schweizerin – allerdings leider auf der falschen Seite des Netzes. In Madrid hatte Timea Bacsinszky bei einem Volley von Simona Halep nämlich das Nachsehen – und verlor danach die Sechzehntelfinal-Partie.