Bencic gewinnt «Achterbahn»-Spiel gegen Lisicki

Belinda Bencic setzt ihren Höhenflug beim WTA-Turnier in Toronto fort. Die Schweizerin gewann gegen Sabine Lisicki (De/WTA 25) in 3 Sätzen und trifft nun im Viertelfinal auf Ana Ivanovic (Serb/WTA 6).

Tennisspielerin jubelt. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Der Höhenflug geht weiter Belinda Bencic ist in Toronto nicht zu bremsen. Reuters

Belinda Bencic (WTA 20) ist beim Turnier in der kanadischen Metropole nicht zu stoppen. Die Schweizerin liess sich gegen Sabine Lisicki auch von einem Zwischentief nicht stoppen und nahm erfolgreich Revanche für die im Juli erlittene Niederlage in Birmingham. Nach genau 2 Stunden verwertete sie ihren 1. Matchball zum 6:1, 1:6 und 7:6 (7:3)-Sieg.

«Diesmal retournierte ich wesentlich besser», stellte Bencic zufrieden fest. «Das war eine richtige Achterbahn-Fahrt.» Bencic war im 1. Satz ihrer Gegnerin in allen Belangen überlegen und brachte den Durchgang nach nur 23 Minuten ins Trockene.

«  Wusste nicht mehr richtig, was ich tun sollte. »

Im 2. Umgang drehte sich die Partie um 180 Grad. Bencic gelang nichts mehr, Lisicki alles. Die Deutsche benötigte nur 2 Minuten länger als Bencic, um den Entscheidungssatz zu erzwingen. «Sie servierte auf einmal viel besser. Ich wusste nicht mehr richtig, was ich tun sollte», analysierte Bencic.

Dramatik im 3. Satz: Matchball abgewehrt

Der 3. Durchgang bot dann Dramatik pur: Im 1. Game vergab Bencic gleich 4 Breakbälle, wenig später machte es Lisicki besser und zog auf 3:1 davon. Bencic konterte jedoch sogleich mit dem Rebreak zum 2:3. Beim Stand von 4:5 wehrte die Schweizerin einen Matchball ab, im folgenden Game konnte sie selber zwei Möglichkeiten zum Servicedurchbruch nicht verwerten.

Auch in der Kurzentscheidung ging es mit dem Auf und Ab auf beiden Seiten weiter: Bencic gab einen doppelten Minibreak-Vorsprung preis und liess Lisicki wieder herankommen. Am Ende aber sollte ihr die erfolgreiche Revanche dennoch glücken.

Im Viertelfinal trifft Bencic in der Nacht auf Samstag auf die Serbin Ana Ivanovic (WTA 6).

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 12.08.2015