Bencic greift im Final von Tokio nach Titel Nr. 3

Belinda Bencic steht beim WTA-Turnier von Tokio im Final. Die 18-jährige Schweizerin setzte sich im Halbfinal gegen die topgesetzte Dänin Caroline Wozniacki durch und spielt nun gegen Agnieszka Radwanska um den dritten Titel ihrer Karriere.

Video «Tennis: WTA Tokio, Halbfinal Bencic - Wozniacki» abspielen

Zusammenfassung Bencic - Wozniacki

2:14 min, aus sportaktuell vom 26.9.2015

Bencic liess Wozniacki bei eigenem Aufschlag kaum eine Chance. Die Schweizerin musste den Service nur einmal abgeben, während sie ihrer Gegnerin gleich vier Breaks einschenkte. Nach einer Stunde und 25 Minuten stand das 6:2, 6:4 fest.

Vierter Halbfinal-Sieg in diesem Jahr

Zusatzinhalt überspringen

Weiterer Titel für Hingis

An der Seite von Sania Mirza hat die Ostschweizerin in Guangzhou (China) bereits den 6. Turniersieg in diesem Jahr errungen. Die beiden setzten sich im Final souverän und nach nur 58 Minuten mit 6:3, 6:1 gegen die Chinesinnen Xu Shilin/You Xiaodi durch.

Bencic setzte damit ihre makellose Halbfinal-Bilanz in dieser Saison fort. Zuvor hatte sie bereits in 's-Hertogenbosch (Finalniederlage), Eastbourne und Toronto (Turniersiege) den Finaleinzug geschafft. Insgesamt war es Bencics sechster WTA-Halbfinal (5:1-Siege) in ihrer noch jungen Karriere.

Es winken die Top Ten

Im Final trifft Bencic auf die Gegnerin, gegen welche sie in Eastbourne ihren ersten WTA-Titel gewinnen konnte. Agnieszka Radwanska (WTA 13) setzte sich im Halbfinal gegen Dominika Cibulkova ebenfalls in zwei Sätzen durch.

Falls Bencic das Turnier in Tokio gewinnen sollte, würde die ehemalige Nummer 1 bei den Juniorinnen im WTA-Ranking erstmals in die Top Ten vorstossen.

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgenbulletin 26.9.2015, 7:10 Uhr.