Biel erhält ein WTA-Turnier

Die Schweiz erhält schon bald ein zweites WTA-Turnier. Neben Gstaad in diesem Sommer macht die Frauen-Tour ab 2017 auch in Biel Halt.

Belinda Bencic. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Freut sich auf das Turnier in der Heimat Belinda Bencic. EQ Images

Das Turnier in Biel wird jeweils im April stattfinden. Austragungsort ist die neue Halle im nationalen Leistungszentrum von Swiss Tennis. Diese befindet sich momentan noch im Bau, soll aber im Februar kommenden Jahres fertiggestellt werden.

Die WTA hat das Turnier offiziell genehmigt. Beim Turnier der dritthöchsten Kategorie werden 32 Spielerinnen im Einzel und 16 Duos im Doppel am Start sein.

Bencic mit im Boot

Aushängeschild in Biel dürfte Belinda Bencic sein. Bei der 19-Jährigen ist die Vorfreude auf den Event in der Heimat gross. «Ich freue mich sehr, vor Schweizer Publikum zu spielen und den Fans in meiner Heimat etwas zurückzugeben», liess sich die Ostschweizerin in einer Medienmitteilung zitieren.

Letztmals fand 2008 ein Frauenturnier in der Schweiz statt. Das «Zurich Open» hatte damals im Hallenstadion nach 24 Jahren und diversen Namens- und Standortwechseln seine Dernière.