Die nächste frühe Niederlage für Bencic

Endstation 3. Runde für Belinda Bencic in Indian Wells: Die Ostschweizerin verliert gegen Magdalena Rybarikova mit 4:6, 6:3, 3:6.

Belinda Bencic Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Belinda Bencic Ihr fehlt momentan etwas die Lockerheit. Keystone

Belinda Bencic (WTA 8) hat auch in Indian Wells nicht zurück in die Erfolgsspur gefunden. Nachdem sie zuletzt bei den Turnieren in Dubai und Doha keinen Match gewinnen hatte können, entschied die 19-Jährige in der Wüste Kaliforniens immerhin ihr Auftaktspiel für sich. Im Sechzehntelfinal kam nun aber das Out gegen die Weltnummer 97.

Im 2. Duell mit Magdalena Rybarikova fand Bencic nie zu ihrem gewohnten Level und produzierte eine Vielzahl unerzwungener Fehler. Am Ende wies das Scoreboard ein 4:6, 6:3, 3:6 aus.

Nach 2:07 Stunden war Schluss

Im Entscheidungssatz geriet Bencic rasch mit 1:4 in Rücklage, ehe sie dank einem Game-Gewinn und dem Rebreak auf 3:4 herankam. Doch ihre slowakische Gegnerin schlug postwendend zurück und nahm Bencic den Service zum 3:5 ab. Danach zeigte Rybarikova zwar Nerven, als es darum ging, den Match nach Hause zu servieren. Schliesslich verwandelte die 27-Jährige aber nach 2:07 Stunden ihren 2. Matchball zum Sieg.