Golubic in Linz im Viertelfinal

Viktorija Golubic hat beim WTA-Turnier in Linz den Einzug in die Viertelfinals geschafft. Die Zürcherin bezwang die um sechs Positionen schlechter klassierte Deutsche Julia Görges in 1:47 Stunden 7:5, 6:4.

Viktorija Golubic ballt die Faust. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Darf sich freuen Viktorija Golubic. Keystone

Nach Tokio und Guangzhou erreicht Golubic, die als eine von vier WTA-Spielerinnen für die Wahl als Newcomerin des Jahres nominiert wurde, in Linz am dritten Turnier in Folge die Runde der letzten Acht.

Aufholjagd in beiden Sätzen

Gegen Görges (WTA 68) benötigte Golubic (WTA 62) gleich zweimal eine Aufholjagd, bis sie sich über den Sieg im 1. Duell mit der Deutschen freuen konnte. Im 1. Durchgang lag sie nach verheissungsvollem Start plötzlich 3:5 zurück, ehe sie sich mit vier gewonnenen Games in Folge den Startsatz sicherte.

Dasselbe Bild zeigte sich im 2. Durchgang. Diesmal geriet Golubic gleich mit 0:4 ins Hintertreffen, ehe sie sechs Games in Folge und somit auch den Match gewann.

Nun gegen Muguruza oder Niculescu

Im Viertelfinal trifft die bald 24-Jährige auf die topgesetzte Spanierin Garbine Muguruza (WTA 6), in diesem Jahr Siegerin des French Open.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 13.10.16, 18:45 Uhr