Hingis mit «genialem Händchen» zum 25. Major-Titel?

Einen Tag nach ihrem US-Open-Titel im Mixed an der Seite von Jamie Murray hat Martina Hingis die Chance, wie vor zwei Jahren das «Flushing-Meadows-Double» zu schaffen.

Video «Murray: «Mit Martina ist es einfach»» abspielen

Murray: «Mit Martina ist es einfach»

0:40 min, vom 10.9.2017

Mixed-Partner Jamie Murray sparte nach dem 6:1, 4:6, 10:8 im Final gegen Chan/Venus nicht mit netten Worten für Martina Hingis:

  • «Sie ist ein Champion. Martina ist immer bereit bei wichtigen Punkten, erstaunlich in der Defensive, und sie hat ein geniales Händchen.»
  • «Wenn man mit einer so tollen Spielerin antritt, ist es leicht, Turniere zu gewinnen.»

Umgekehrt rüffelte Hingis den Schotten (nicht ganz ernst gemeint):

  • «Manchmal ist Jamie sogar zu nett zu den Frauen und schont unsere Gegnerinnen zu oft.»

Dass Hingis/Murray auch 2018 an den Australian Open zusammen spielen, ist sehr wahrscheinlich:

  • «Wenn wir beide fit und gesund sind, heisst es ‹Game on!› für uns», sagte Murray. Und Hingis fügte an: «Wir wären ja blöde, wenn wir nicht wieder spielen würden.»
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den Frauen-Doppelfinal mit Martina Hingis und Chan Yung-Chan gibt es heute Sonntag ab 19:05 Uhr auf srf.ch/sport und im Stream auf der SRF Sport App.

6. Major-Double?

Am Sonntagabend hat Hingis zusammen mit Chan Yung-Jan die Chance, auch den Final des Frauen-Doppels zu gewinnen. Gegnerinnen sind die Tschechinnen Lucie Hradecka/Kaerina Siniakova.

Es wäre das insgesamt 6. Major-Double der 36-jährigen Trübbacherin. 1997, 1998 und 1999 hatte sie in Melbourne im Einzel und im Frauen-Doppel gewonnen (mit Natalja Zwerowa, Mirjana Lucic bzw. Anna Kurnikowa).

2015 siegte sie in Wimbledon und an den US Open sowohl im Doppel wie auch im Mixed. Ihre Partner waren damals die Inder Leander Paes und Sania Mirza.

Sendebezug: Livestream www.srf.ch/sport, 09.09.2017, 18:00 Uhr