Zum Inhalt springen
Inhalt

WTA-Tour Kerber verpatzt Saisonauftakt

Der Weltnummer 1, Angelique Kerber, ist der Start ins Tennisjahr 2017 gründlich missglückt. Für die Deutsche war in Brisbane bereits im Viertelfinal Endstation.

Angelique Kerber
Legende: Verpatzt Angelique Kerber schafft es zum Jahresbeginn nur bis in die Viertelfinals. EQ Images

Mit 4:6, 6:3, 3:6 zog Angelique Kerber gegen die Ukrainerin Jelina Switolina (WTA 14) den Kürzeren. Damit bedeuteten bereits die Viertelfinals das Ende für die Deutsche am WTA-Turnier in Brisbane.

Viele Punkte zu verteidigen

Kerber hat 2017 ein herausragendes Vorjahr zu bestätigen. Vor einem Jahr hatte sie an den Australien Open ihren ersten Major-Titel gefeiert. In Wimbledon erreichte sie den Final, in Rio gewann sie Olympia-Silber, ehe sie am US Open erneut triumphierte. Zudem löste die 28-Jährige aus Kiel Serena Williams an der Spitze der Weltrangliste ab – als erste Deutsche seit Steffi Graf.

Nadal weiterhin souverän

Keine Blösse gab sich der Rafael Nadal (ATP 9) beim 6:1, 6:1 in der 2. Runde gegen den Deutschen Mischa Zverev (ATP 51). Der erste Härtetest für die ehemalige Nummer 1 aus Spanien folgt am Freitag, wenn Nadal auf den topgesetzten Titelverteidiger Milos Raonic (ATP 3) trifft.