Oprandi in Pattaya ausgeschieden

Für Romina Oprandi (WTA 112) ist das Turnier im thailändischen Pattaya nach der 2. Runde zu Ende. Die Bernerin unterlag Monica Puig (WTA 60) aus Puerto Rico in 3 Sätzen.

Romina Oprandi. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Glückloser Kampf Romina Oprandi scheidet in Thailand in der 2. Runde aus. EQ Images

Romina Oprandi muss sich vorerst mit einem Sieg in diesem Jahr begnügen. Im thailändischen Pattaya bedeutete die 2. Runde Endstation. Oprandi unterlag der 21-jährigen Puerto Ricanerin Monica Puig, die in der 1. Runde mit Stefanie Vögele bereits eine Schweizerin geschlagen hatte, mit 1:6, 6:3 und 0:6.

Nach dem kapitalen Fehlstart schien sich Oprandi im 2. Satz gefangen zu haben. Mit ihrer einzigen Breakchance in der gesamten Partie entschied sie den Durchgang für sich.

Doch das Aufbäumen war nur von kurzer Dauer. Im letzten Durchgang fiel die 28-Jährige komplett auseinander und konnte nur gerade 9 Punkte gewinnen.