Oprandi in Pattaya weiter - Vögele ausgeschieden

Romina Oprandi hat ihren ersten Sieg im neuen Jahr in der Tasche. Die Bernerin steht beim WTA-Turnier in Pattaya nach einem Zweisatz-Sieg über Jelena Wesnina in Runde 2. Nicht mehr dabei ist dafür Stefanie Vögele.

Romina Oprandi bei einer Vorhand. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In Runde 2 Romina Oprandi gewann ihr 1. Spiel in Thailand. EQ Images/Archiv

Nach dem Out in der 1. Runde der Australian Open gegen die Qualifikantin Denisa Allertova hat Romina Oprandi (WTA 112) in Pattaya ihren ersten Sieg 2015 einfahren können. Die Bernerin besiegte die Russin Jelena Wesnina (WTA 72) in 80 Minuten 6:3, 6:3.

Starke Nerven bei Breakbällen

Die Schweizerin nahm ihrer Kontrahentin 6 Mal den Aufschlag ab. Selber musste sie sich zwar auch 3 Mal breaken lassen, wehrte aber daneben 6 weitere Breakbälle ab.

Vögele bereits draussen

In Runde 2 trifft Oprandi auf Monica Puig (WTA 60). Die Puertoricanerin schaltete Stefanie Vögele (WTA 94) mit 6:2, 7:6 (7:4) aus und verhinderte damit ein Schweizer Duell in Thailand.