Sadikovic übersteht erste Hürde in Gstaad

Amra Sadikovic steht in Gstaad in der zweiten Runde. Die Aargauerin schlug Rebecca Peterson (WTA 123) in 3 Sätzen.

Tennisspielerin Amra Sadikovic. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Amra Sadikovic Die Schweizerin ist in Gstaad eine Runde weiter. EQ Images

Nach dem Sieg über die Schwedin Rebecca Peterson (WTA 123) zieht Amra Sadikovic (WTA 135) zum dritten Mal in ihrer Karriere in die 2. Runde eines WTA-Turniers ein. Die 27-Jährige setzte sich in Gstaad mit 6:2, 3:6 und 6:3 durch.

Wieder gegen Schwedin?

Ihr bisher bestes Resultat gelang der Aargauerin Mitte April, als sie in Bogota die Viertelfinals erreichte. In der 2. Runde trifft Sadikovic auf die als Nummer 6 gesetzte Johanna Larsson aus Schweden oder auf die Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands.

Schweizer Doppel scheitert

Bereits in der 1. Runde im Doppel ausgeschieden sind Timea Bacsinszky und Viktorija Golubic. Das Duo verlor gegen die ukrainischen Zwillinge Ljudmila und Nadija Kitschenok mit 3:6 und 4:6.