Sadikovic weiter, Perrin unglücklich out

Amra Sadikovic setzt ihren Höhenflug am WTA-Turnier von Bogota fort. Die Aargauerin (WTA 168) bezwang die 34 Plätze vor ihre klassierte Schwedin Rebecca Peterson. Ausgeschieden ist die Neuenburgerin Conny Perrin.

Amra Sadikovic (Archivbild) Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Amra Sadikovic (Archivbild) eq

Sadikovic zog dank ihrem 3. Sieg auf der Tour überhaupt erstmals in einen WTA-Viertelfinal ein. Für das 6:4, 6:4 über Peterson benötigte die 26-Jährige aus Birr 81 Minuten.

In beiden Sätzen konnte sie je eine Gelegenheit zum Servicedurchbruch nutzen. Umgekehrt wehrte sie alle 5 Breakbälle gegen sich ab. Gegen die 20-jährige Peterson hatte Sadikovic bereits letzten Herbst in Carlsbad (USA) gewonnen. Nun trifft Sadikovic auf Silvia Soler-Espinosa (Sp/WTA 170)

Perrin unterliegt Panowa

Geschlagene 2:21 Stunden wehrte sich Conny Perrin, die 2. Schweizerin in den Achtelfinals, gegen das Out: Letztlich verlor die Nummer 255 der Welt gegen die Russin Alexandra Panowa (WTA 155) mit 6:7 (7:9), 6:7 (7:9).

Das Match hätte genauso gut auf die andere Seite kippen können: In beiden Tiebreaks hatte Perrin Satzbälle, konnte sie aber nicht nutzen.