Tennis-News: Masarova und Perrin ausgeschieden

Am Montag scheiden die beiden auf der WTA-Tour im Einsatz stehenden Schweizerinnen in der 1. Runde aus. Masarova erwischt es in Biel, Perrin in Bogota.

Rebeka Masarova scheitert an Annika Beck. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Out in der Startrunde Rebeka Masarova scheitert an Annika Beck. Keystone

Die 17-jährige Baslerin Rebeka Masarova (WTA 313) ist beim WTA-Turnier in Biel in der 1. Runde ausgeschieden. Die Baslerin verlor gegen die Deutsche Annika Beck (WTA 60) in 97 Minuten und nach eine 4:1-Führung im ersten Satz mit 4:6, 4:6. Letzten Juli in Gstaad hatte Masarova gegen Beck in den Viertelfinals noch 7:5, 6:2 gewonnen.

Conny Perrin (WTA 198) war in Bogota über die Qualifikation ins Haupttableau gekommen. In ihrem erst dritten Spiel in einem Haupttableau auf WTA-Stufe verlor die 26-Jährige nach gewonnenem Startsatz noch mit 6:4, 3:6, 2:6 gegen Lara Arruabarrena (WTA 68). Perrin konnte bislang erst einen einzigen Match auf der WTA-Tour gewinnen. Vor einem Jahr siegte sie in Bogota gegen Romina Oprandi.