Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Viertelfinals in Indian Wells Jabeur historisch – Dimitrov episch

Die Tunesierin Ons Jabeur hat sich in der kalifornischen Wüste mit ihrem Halbfinal-Vorstoss einen Eintrag in die Tennis-Annalen gesichert.

Ons Jabeur lacht mit ausgestrecktem rechten Daumen.
Legende: Daumen hoch Ons Jabeur freut sich über einen weiteren Meilenstein für sie persönlich und den gesamten arabischen Raum. imago images

Mit Angelique Kerber (WTA 15) verabschiedete sich in den Indian-Wells-Viertelfinals die nächste Favoritin. Die Deutsche war die höchste eingestufte Spielerin, die im Tableau verblieben war. Gegen Paula Badosa stand die 3-fache Grand-Slam-Championne beim 4:6, 5:7 klar auf verlorenem Posten.

Die Spanierin fordert im Kampf um den Final-Einzug Ons Jabeur, die Nummer 12 der Setzliste. Die Tunesierin schlug Anett Kontaveit (EST/WTA 20) mit 7:5, 6:3. Somit erklimmt die 27-Jährige in der Weltrangliste erstmals die Top 10. Vor Jabeur hat noch nie eine Person aus dem arabischen Raum im Tennis diese Marke geknackt.

Marathon für Dimitrov, Sprint für Norrie

Der Bulgare Grigor Dimitrov bestätigte seinen Coup vom Vortag gegen Daniil Medwedew. Auch im Viertelfinal gegen Hubert Hurkacz (POL/ATP 12) agierte der Weltranglisten-28. aus der Rücklage heraus und schaffte die Wende zum 3:6, 6:4, 7:6.

Video
Fight über 2:37 Stunden: Einige Ballwechsel aus Dimitrov-Hurkacz
Aus Sport-Clip vom 15.10.2021.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 44 Sekunden.

Nächster Gegner ist Cameron Norrie (ATP 26). Der 26-jährige Brite machte beim 6:0, 6:2 gegen Diego Schwartzman (ARG/ATP 15) kurzen Prozess.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen