Vögele in Linz im Viertelfinal

Stefanie Vögele hat beim WTA-Turnier in Linz den Einzug unter die letzten 8 geschafft. Die Aargauerin setzte sich im Achtelfinal mit 4:6, 6:2 und 7:5 gegen die Italienerin Karin Knapp durch.

Stefanie Vögele zeigt in Linz bisher ein starkes Turnier. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gut in Form Stefanie Vögele zeigt in Linz bisher ein starkes Turnier. Keystone/Archiv

Nach dem Sieg gegen die Tschechin Klara Zakopalova (WTA 33) in der 1. Runde konnte Stefanie Vögele (WTA 58) mit Karin Knapp (WTA 50) erneut eine besser klassierte Spielerin bezwingen. In einer umkämpften Partie schaffte die Schweizerin nach 2:13 Stunden die Entscheidung mit ihrem insgesamt 7. Break.

Reaktion auf Satzrückstand

Vögele bekundete im 1. Duell mit Knapp vor allem in Durchgang 1 Mühe. Nach verlorenem Startsatz drehte sie aber auf und konnte dank 2 Servicedurchbrüchen ausgleichen. Im 3. Umgang taten sich beide Spielerinnen bei eigenem Aufschlag schwer. Die Folge waren nicht weniger als 7 Breaks.

Im Viertelfinal trifft Vögele auf Sloane Stephens (WTA 12). Die Amerikanerin bezwang die Deutsche Andrea Petkovic (WTA 40) mit 7:6 (7:1), 4:6, 6:3. Das letzte Duell mit Stephens verlor Vögele Ende September in Tokio.