Zum Inhalt springen

WTA-Tour Vögele scheitert knapp an Asarenka

Stefanie Vögele ist beim WTA-Turnier in Brisbane (Aus) im Viertelfinal ausgeschieden. Die Aargauerin (WTA 50) verlor gegen die Weissrussin Viktoria Asarenka (WTA 2) nach beherztem Kampf mit 4:6, 7:6 und 1:6.

Legende: Video Vögele unterliegt Asarenka («sportaktuell» vom 2.1.2014) abspielen. Laufzeit 0:15 Minuten.
Vom 02.01.2014.

Vögele präsentierte sich gegen Asarenka auf Augenhöhe. Nach verlorenem Startsatz konnte die Schweizerin beim Stand von 4:5 im 2. Durchgang bei Aufschlag der Weissrussin drei Matchbälle abwehren und schaffte schliesslich den Ausgleich zum 5:5.

Auch im Tiebreak zeigte Vögele mit dem Rücken zur Wand starke Nerven. Sie wehrte fünf weitere Matchbälle ab und schaffte nach einem 2:6-Rückstand noch die Wende und den Satzausgleich.

Klare Verhältnisse in Satz 3

Im entscheidenden Umgang fehlte Vögele dann aber die Kraft. Dank zwei Breaks sorgte Asarenka schnell für klare Verhältnisse. Mit ihrem insgesamt 10. Matchball beendete die Favoritin nach 135 Minuten die Partie.

In der nächsten Runde trifft Asarenka auf Jelena Jankovic (WTA 8). Die Serbin setzte sich im Viertelfinal gegen die Deutsche Angelique Kerber (WTA 9) durch. im zweiten Halbfinal kommt es zum Duell zwischen Serena Williams (USA/1) und Maria Scharapowa (Russ/4).

Forfait für Hobart

Stefanie Vögele hat ihre Teilnahme beim WTA-Turnier in Hobart von kommender Woche krankheitsbedingt abgesagt. Die Aargauerin hätte nach 2009 zum 2. Mal am Turnier teilgenommen.