Williams gewinnt spektakuläre Partie gegen Halep

Hochklassiges Night-Session-Tennis: Serena Williams besiegt im Viertelfinal der US Open Simona Halep in einer spektakulären Partie mit 6:2, 4:6, 6:3.

Video «Williams: «Ich habe nichts zu verlieren» (engl.)» abspielen

Williams: «Ich habe nichts zu verlieren» (engl.)

2:01 min, vom 8.9.2016

Serena Williams (WTA 1) und Simona Halep (WTA 5) verwöhnten das Publikum im Arthur-Ashe-Stadium mit Weltklasse-Tennis. Konnte die Aussenseiterin im Startsatz noch nicht mit Williams mithalten, kam sie in der Folge immer besser auf.

Zusatzinhalt überspringen

Kampf um Platz 1

Angelique Kerber (De) könnte am kommenden Montag die neue Nummer 1 der Welt werden. Dann nämlich, wenn sie weiter kommt als ihre Kontrahentin Serena Williams. Im Final könnte es zum direkten Showdown um die Krone kommen.

Williams lässt Chancen aus

Mit ihrem präzisen Grundlinienspiel brachte Halep ihre Gegnerin immer wieder in Bedrängnis.

Williams ihrerseits zeigte sich im 2. Durchgang alles andere als effizient: Sie vergab sämtliche 12 Breakchancen und musste in einen Entscheidungssatz.

«  Ich bin glücklich, wieder im Halbfinal zu sein. »

Serena Williams

Dort zeigte Williams, weshalb sie (noch) die Nummer 1 der Welt ist: Die 34-Jährige konnte einen Gang höher schalten und brachte den Sieg nach 2:14 Stunden ins Trockene.

«Ich wusste, ich kann besser spielen, ich habe im zweiten Satz meinen Rhythmus ein wenig verloren und Simona hat klasse gespielt», sagte Williams nach der Partie. «Ich bin glücklich, wieder im Halbfinal zu sein. Das ist eine grosse Möglichkeit für mich.»

Nun gegen eine Tschechin

Im Halbfinal trifft die 22-fache Grand-Slam-Siegerin am Freitag auf die Tschechin Karolina Pliskova (WTA 11), die bei einem Major zum ersten Mal unter den letzten Vier steht. Im anderen Semifinal stehen sich Angelique Kerber und Caroline Wozniacki gegenüber.

Video «Der Matchball von Serena Williams» abspielen

Der Matchball von Serena Williams

0:29 min, vom 8.9.2016

Sendebezug: Laufende Berichterstattung US Open