Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Fragen über Fragen für User Wie viele Medaillen holt die Schweiz und wer beerbt Bolt?

Wir stellen 5 Fragen zu den Olympischen Spielen in Tokio, Sie geben uns die Antworten.

Gold Silber und Bronze.
Legende: Die Objekte der Begierde In total 339 Wettkämpfen geht es in Tokio um Gold, Silber und Bronze. Keystone

Welche Nation steht zum Schluss der Olympischen Spiele auf Platz 1 im Medaillenspiegel? Wie oft geht Edelmetall in die Schweiz? Wie schneidet Nicola Spirig im Triathlon ab? Holen die Schweizer Leichtathleten zum 1. Mal seit 1988 wieder eine Medaille? Und wer wird Usain Bolts Nachfolger über 100 Meter? Fragen über Fragen. Was sagt Ihr Bauchgefühl?

1) Grosskampf im Medaillenspiegel

Nur einmal bei den letzten 6 Sommerspielen ging der Sieg im Medaillenspiegel nicht an die USA (2008 in Peking gewann China). Auch in Tokio werden die Vereinigten Staaten jene Nation sein, die es zu schlagen gilt.

2) Die Schweizer Jagd nach Edelmetall

«Sieben oder mehr Medaillen» strebt die Schweizer Delegation in Japan an, wie Chef de Mission Ralph Stöckli unlängst sagte. In den letzten 50 Jahren brachte die Schweiz immer zwischen einer (Barcelona 1992) und neun Medaillen (Sydney 2000) nach Hause. Vor fünf Jahren in Rio de Janeiro waren es sieben.

Video
Das sind die Schweizer Hoffnungsträger
Aus Sport-Clip vom 20.07.2021.
abspielen

3) Nicola Spirig greift nach der 3. Medaille

Bereits zum 5. Mal in Folge ist Nicola Spirig bei Olympia dabei. 2012 in London gewann sie Gold, vier Jahre später in Rio Silber. Aktuell befindet sich die 39-jährige Zürcher Unterländerin in Topform und gehört zu den heissesten Medaillenanwärterinnen.

4) Die Leichtathleten und das 33-jährige Warten

Acht Medaillen konnten Schweizer Leichtathleten in der 125-jährigen Geschichte der Olympischen Spiele der Neuzeit gewinnen – eine Goldmedaille ist keine darunter. In den letzten 70 Jahren standen nur Markus Ryffel (Silber 1984 über 5000 m) und Werner Günthör (Bronze 1988 im Kugelstossen) auf einem Olympia-Podest. Eine Schweizer LA-Medaille in Tokio wäre eine mittelgrosse Sensation. Aber in Form sind die Athletinnen und Athleten von Swiss Athletics.

5) Usain Bolts Nachfolger wird gesucht

2008, 2012 und 2016 hiess der Olympiasieger über 100 m Usain Bolt. In Tokio streiten sich eine gute Hand voll Medaillenkandidaten um das Erbe des jamaikanischen Über-Sprinters.

Video
Archiv: Usain Bolt schafft sich ein Denkmal
Aus Tagesschau vom 20.08.2016.
abspielen

SRF zwei, sportpanorama, 18.7.21, 18:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

12 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Ales Wilson mit Gold wäre der Hammer. Dazu müsste er aber 9.84 laufen..
    Prognosen: Budokan kenne ich nicht.Im Rudern sehr wahrscheinlich 1-2.Im Mountainbike wenns gut läuft 1-2.Wenn die Schweiz im Reiten ohne Medaille bleibt, wäre es eine Enttäuschung.Tennis wäre eine grosse Überraschung.LA ist richtig schwer, Moser.. Spirig gewinnt eine Medaille.Beachvolley wäre richtig toll!Im Rad könnten es auch zwei werden( Küng TT,Reusser TT).
    Ich bin doch sehr positiv und tippe Mal 11.
    THINK POSITIV
    1. Antwort von Francis Waeber  (Francis Waeber)
      Das Tokyo-Budokan ist die Halle (jap. = kan) in welcher wie der Name schon sagt (Budo = Oberbegriff für typ. Jap. Kampfsportarten) die Judo- und Karateturniere stattfinden. Sie wird aber auch als Konzerthalle genutzt in welcher schon eine Menge bekannter Gugen Live-Alben aufgenommen haben. Ozzy, Cheap Trick, Clapton, Dylan, MSG, SOD usw.....;-))
    2. Antwort von Alan Müller  (Alan Müller)
      Positiv? Also einige gingen da vergessen. Hirschi zum Beispiel. Und bei Wilson rechne ich über 200m. Die Frauenstaffel ? Die Schwimmer könnten auch 2 - 4 holen. Und dann Sportklettern eine. Bei neuen Sportarten ist eine CH-Medallie Tradition, so auch bei. skite-surfen möglich. Fechten ein sicherer Wert. Und dann gibts sicher noch überraschungsmedallien
  • Kommentar von Francis Waeber  (Francis Waeber)
    Alex Wilson mit 100er-Gold.... na, wir werden sehen. Umgekehrt sind mehrheitlich 4-6 "Plämpu's" etwas gar pessimistisch. Allein im Budokan gibt's schon 3....;-))
    1. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      Ich habe jetzt Mal 11 getippt.. Etwas gar mutig, aber ich glaube an unsere Sportler.
      Ringen habe ich vergessen. Aja Pistolenschiessen.. Surfen, wir sind ja immer gut in neuen Sportarten..
      Schwimmen könnte auch was werden..
      Schade haben wir kein Team am Start..
      Das vermisse ich.Fussball,Basketball, Volleyball und Handball. Die könnten es schaffen beim nächsten Olympiaturnier.
      Diese Sportarten sehe ich sehr gerne an Olympia.freue mich ohne Zuschauer vor dem TV zu sein.48 h Bis Sonntag!
      OU JA
  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    @ Henchler:Was hat das mit dem Artikel oben zu tun?Hauptsache wieder Deutschland über alles.Habt ihr in Deutschland keine eigenen Plattformen, wo ihr eure "Deutschland- Attidüden" von euch geben könnt??
    Bitte tun sie dies doch in der ... oder ... App
    Dort sind sie unter ihresgleichen und können gemeinsam darüber sinnieren,warum Deutschland im Nachwuchs total versagt und die Schweiz ihnen 1000 Schritte voraus ist!
    Das kann auch Flick nicht flicken.
    Da muss man früh aufstehen.Sie verstehen!
    1. Antwort von Frank Henchler  (Die Wahrheit ist oft unbequem)
      Weil ich solche Reaktionen wie die ihrigen, besonders amüsant finde.
      Schweizer Sportler sind noch nicht halb so gut, wie sie glauben ;) Unten sehen sie es schwarz auf weiss. Die Schweiz muss man mit dem Fernglas suchen ;)