Zum Inhalt springen
Inhalt

SRF bewegt «SRF bewegt»: St. Gallen gewinnt das City-Duell!

Vom 8.-12. Juni jagten wir alle zusammen bei «SRF bewegt» Meter für Meter. Die 5 Städte St.Gallen, Bern, Chur, Baden und Luzern lieferten sich dabei einen Direktvergleich im City-Duell. St. Gallen legte schon am Montag mit 7171 km die Latte hoch. Keine andere Stadt konnte diesen Wert überbieten.

SRF 3-Moderator Andi Rohrer und Stargast Marco Fritsche (vorne) freuten sich mit den St. Gallerinnen über die grossartige Leistung.
Legende: Bär und Bärte: SRF 3-Moderator Andi Rohrer und Stargast Marco Fritsche (vorne) freuten sich mit den St. Gallerinnen. SRF 3

So funktionierte das City-Duell: Wir wollten herausfinden, welche Region am meisten aktive Leute mobilisieren kann. Vom 8.-12. Juni waren wir mit Radio SRF 3 jeden Abend von 17-19 Uhr in einer der fünf Städte. Während diesen zwei Stunden konnten Bewegungshungrige ihre Runden drehen – dann wurde abgerechnet.

Die Schluss-Rangliste

  • St. Gallen
    Legende: St. Gallen SRF

    1. Rang: St. Gallen legt 7171 km vor - und wird nicht eingeholt!

    Wo misst man den Pulsschlag einer Stadt? Im Fall von St. Gallen war das an diesem Tag einfach: Beim «SRF bewegt»-City-Duell auf der Leichtathletikbahn Neudorf. Dort lief der Belag heiss, weil sich hunderte ein Herz fassten und mit 17929 Runden in zwei Stunden eine starke Bestmarke setzten.

  • Chur
    Legende: Chur SRF 3

    2. Rang: Chur rennt mit Nino Niederreiter 6918 km weit

    Die Taktik der Bündner beim Event auf der Quaderwiese: alle Nino nach! NHL-Star Niederreiter lief 10 Kilometer für Chur und war neben Matt und Esra von 77 Bombay Street der Star zum Anfassen – wenn man ihm denn folgen konnte. Das Ergebnis: 6918,8 Kilometer und Platz 2 im City-Duell!

  • Baden
    Legende: Baden SRF

    3. Rang: Baden schafft inklusive Tiere 3834 km

    Kinderwagen, tierische Begleiter oder ein gebrochener Mittelfussknochen waren für die Badenerinnen und Badener kein Hindernis beim City-Duell: Alles, was sich irgendwie fortbewegen kann, war auf der Bahn. Am Ende blieb der Zähler bei stolzen 3834 Kilometern stehen.

  • Luzern
    Legende: Luzern SRF 3

    4. Rang: Luzern tanzt mit 1940 km auf vorletzten Platz

    Mit Rafael Beutl und Wendy Holdener am Start hätte Luzern zum Angriff auf die Spitze blasen können. Hätte. Stattdessen startet das City-Duell gediegen mit der Nationalhymne, bevor Anic Lautenschlager mit den Jungs von Hecht den Takt vorgab. Das Ergebnis waren zwei Stunden lockere «Gymnastique» auf der Leichtathletikanlage Allmend.

  • Bern
    Legende: Bern SRF 3

    5. Rang: Bern verliert trotz (oder wegen?) Luca Hänni

    Statt den Rekord von St. Gallen zu jagen, hetzen die Teilnehmerinnen am Berner City-Duell lieber Luca Hänni nach. Da die Stadt ihrem gemütlichen Ruf gerecht wird, reicht es am Ende nur zu 1121,2 Kilometern. An Anna Stoller hat es nicht gelegen: Die 79-Jährige tanzt, groovt und läuft 18 Runden.

Mit Dudelsäcken: Das City-Duell in St. Gallen

Mops ist schneller als Moderator: Das City-Duell in Baden

Eishockey-Star zum Anfassen: Das City-Duell in Chur

Relaxt, aber erfolglos: Das City-Duell in Luzern

Kreislaufprobleme und Luca Hänni: Das City-Duell in Bern