Alles in Butter

Oder der Küchenherd als Tatort. Zum 70. Geburtstag von Walter Andreas Müller zeigt SRF die Komödie von Kamil Krejcis. Verwandlungsgenie WAM glänzt darin u.a. als Mike Shiva, Samuel Schmid, Moritz Leuenberger, Nella Martinetti.

Video «Komödie von Kamil Krejcis» abspielen

Komödie von Kamil Krejcis

112 min, aus Comedy und Theaterprogramme vom 3.9.2015

Wie versteckt man 20 Millionen Schweizer Franken?

André Thommen (Daniel Bill), der Koch des Goldenen Hirschen, ist völlig aus dem Häuschen. Sein Kumpel Luamba (Andy Nzekwu) steht plötzlich mit einem Koffer voller Geld in der Küche - ein Lottogewinn. Die Millionen müssen versteckt werden, findet Schlitzohr André nicht ganz uneigennützig, sonst sei das Geld bald «futsch». Die Sache mit dem Millionengewinn hat nämlich einen klitzekleinen Haken: Luamba hat gar nicht Lotto gespielt - irgendwann wird also der wahre Gewinner vor der Tür stehen. Auch Andrés schwangere Freundin Trix (Hanna Scheuring), deren Hormone ausser Rand und Band sind, darf nichts von den Millionen erfahren. Und der superzickige Gastrokritiker Messerli (Walter Andreas Müller) erst recht nicht, denn dieser schreckt vor nichts zurück, wie André bald feststellt.

Das «Schuelreisli» der Bundesräte

Hanna Scheuring als Trix, WAM als Mike Shiva, Andy Nzekwu als Luamba Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Im Goldenen Löwen tobt ein Kampf um einen Koffer mit 20 Millionen Franken, passieren Liebesverwicklungen im Quadrat,... SRF/Merly Knörle

Ausgerechnet in dieser verworrenen Situation wird das «Schuelreisli» des Gesamtbundesrat samt Anhang im Hirschen einkehren. Samuel Schmid, Moritz Leuenberger (beide gespielt von Walter Andreas Müller) und all die andern wollen verköstigt und unterhalten werden. Zur Verstärkung des Küchenpersonals hat Trix, die Besitzerin des Goldenen Hirschen, ihre Freundin Jacqueline (Brigitte Schmidlin) aufgeboten. Auch sie hat ein süsses Geheimnis, wobei Jacqueline nicht weiss, ob André oder Luamba der Vater des Kleinen ist. Trix will der anspruchsvollen Landesregierung neben Erstklassgastronomie auch noch ein Unterhaltungsprogramm vom Feinsten bieten - sie hat zu diesem Zweck gleich zwei Diven engagiert: «Bella» Nella Martinetti und Mike Shiva (zwei Mal Walter Andreas Müller). Das sind genügend Zutaten, um den Dampfkochtopf Goldener Hirschen zur Explosion zu bringen.

Der Küchenherd als Tatort

In Kamil Krejcís rasanter Komödie «Alles in Butter» dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um den Herd, denn der einzige Schauplatz ist die Küche im Gasthaus zum Goldenen Hirschen. Und je mehr es im grossen Kochtopf brodelt, desto hitziger geht es zu und her. Das Schweizer Fernsehen hat «Alles in Butter» im Januar 2008 im Theatersaal des Doktorhauses Wallisellen aufgezeichnet. Für die Bildregie zeichnet Stephan Schmuki verantwortlich.