Zum Inhalt springen

Comedy Arosa Humor-Festival 2014 mit «Lapsus»

In zwei rund 35-minütigen Comedy-Shows präsentieren Lapsus verschiedene Künstler. In Sélection 1 treten Marco Rima, Veri, Hutzenlaub & Stäubli, Sissi Perlinger und Nico Semsrott auf. In Sélection 2 begrüssen Lapsus Rolf Schmid, Sutter & Pfändler, Ingolf Lück, Claudio Zuccolini und Starbugs.

In den beiden TV-Sendungen aus Arosa präsentieren Lapsus die folgenden Künstler:

Marco Rima, wie immer mit viel Energie und seinem Schalk im Hosensack. Ingolf Lück, bekannt und geliebt aus der Wochenshow. Rolf Schmid, die Donnerstimme aus Graubünden. Hutzenlaub & Stäubli, die Sirenen mit Jupe aus den 50er-Jahren. Nico Semsrott, der Nihilist der Lebensfreude. Starbugs, drei Jungs, die sich akrobatisch am Rhythmus von Tönen festhalten. Sutter & Pfändler, das Duo mit ausgesprochenem Stadt-Land-Gefälle. Veri, der in jedem Kanton Eigentümlichkeiten anprangert. Sissi Perlinger, die grosse Dame mit Tipps fürs Altersheim. Und Claudio Zuccolini, der Standupper mit Geschichten aus dem ganz normalen Wahnsinn im Alltag.

Die Sendung

Die zwei rund 35-minütigen Comedy-Shows aus dem Zelt zeigen ausschliesslich Ausschnitte aus Festival-Beiträgen. Die Auswahl der auftretenden Künstler in den Sendungen ist durch den Veranstalter, Arosa Tourismus, erfolgt.

Die Künstler

  • Lapsus.
    Legende: Lapsus. SRF/Arosa Tourismus/Nina Mattli

    Lapsus

    Lapsus ist Christian Höhener und Peter Winkler. Zusammen präsentieren sie Gäste und Kollegen aus der Kabarett- und Comedy-Szene einem breiten Publikum.

  • Marco Rima.
    Legende: Marco Rima. SRF/Arosa Tourismus/Nina Mattli

    Marco Rima

    Rima ist Schauspieler, Comedian, Kabarettist und Produzent. Vor allem aber eine Institution in der Schweiz.

  • Veri.
    Legende: Veri. SRF

    Veri

    In seinen Geschichten hat Politik Pointen, intellektuellen Tiefgang und Aktualität. Veri ist dabei schlagfertig, authentisch und frech.

  • Ingolf Lück.
    Legende: Ingolf Lück. SRF/Arosa Tourismus/Nina Mattli

    Ingolf Lück

    Ein Mann, eine Parkbank, ein Mülleimer und drei Handys, hat mal wer über ihn geschrieben. Dabei aber vergessen: und viel Spass.

  • Rolf Schmid.
    Legende: Rolf Schmid. SRF/Arosa Tourismus/Nina Mattli

    Rolf Schmid

    Er lebt zusammen mit Möbeln und das merkt der Zuschauer bei jeder Pointe in seinen Geschichten.

  • Hutzenlaub & Stäubli.
    Legende: Hutzenlaub & Stäubli. ZVG

    Hutzenlaub & Stäubli

    Ihre Kostüme motten Tage später noch leicht nach, aber die beiden Damen swingen und texten sich in die Herzen aller.

  • Sissi Perlinger.
    Legende: Sissi Perlinger. ZVG

    Sissi Perlinger

    Im Gepardenkleid, ohne Hüftgürtel und Stützstrümpfen, lebendig und voller Energie sieht sie nur Vorteile im ungezügelten Kiffen im Alter.

  • Nico Semsrott.
    Legende: Nico Semsrott. ZVG

    Nico Semsrott

    Er versucht unablässig, die guten Dinge aus seinem Programm zu schmeissen und die eh schon miesen drin zu lassen. Freuen wir uns, dass dies immer wieder klappt.

  • Starbugs.
    Legende: Starbugs. SRF/Arosa Tourismus/Nina Mattli

    Starbugs

    Die lautesten Pantomimen der Schweiz tragen gestreifte Leibchen und Hüte; wären aber auch ohne Requisiten witzig, schnell, akrobatisch und zum Schmunzeln.

  • Sutter & Pfändler.
    Legende: Sutter & Pfändler. ZVG

    Sutter & Pfändler

    Ein Bauer aus dem Oberland und ein Städter mit einer Land-Phobie, aber zusammen sind sie der Inbegriff des Schweizer Populärhumors: witzige Parodien, schnelle Dialoge, überraschende Pointen.

  • Claudio Zuccolini auf der Bühne.
    Legende: Claudio Zuccolini. SRF/Arosa Tourismus/Nina Mattli

    Claudio Zuccolini

    Er ist ein sorgfältiger Beobachter, ein sehr talentierter Schauspieler, ein exzellenter Geschichtenerzähler und all diese Dinge machen Zucco zu einem witzigen Kabarettisten.

Arosa Humor-Festival

Sélection 2: Montag, 29. Dezember 2014, um 22.25 Uhr auf SRF 1.

1 Kommentar

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pflegefachmann, Schweiz
    Nico Semsrott ausgeschlossen ein humorloses Trauerspiel. Eine bedrückende Mischung aus Slapstick für Arme, verstaubten Nebelspalter "Witzen", Sketches auf Skilager Abschlussabend Niveau und dann noch Claudio Zuccolini für den das Wort Fremdschämen erfunden worden zu sein scheint.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen