Michael Elsener

Michael Elsener ist bekannt für seine Parodien bekannter Personen, aber auch seine fiktiven Figuren. Mit Charme und Witz gelingt es ihm, sein Publikum auch bei heiklen Themen bestens zu unterhalten.

Michael Elsener wurde 1985 in Zug geboren. Nach dem Studium der Politikwissenschaften und Publizistik in Zürich studierte er an der Züricher Hochschule der Künste die Fächer ImprovisationstheStimmbildung und Schauspiel.

Elsener gilt als die grosse Nachwuchshoffnung im Schweizer Kabarett. 2006 ging er erstmals mit einem Soloprogram auf Tournee. 2008 gewann er den kleinen und 2011 den grossen Prix Walo.

Elsener ist bekannt für seine Imitationen bekannter Persönlichkeiten wie Moritz Leuenberger, Kurt Aeschbacher, Ueli Schmetzer, Andreas Moder oder Roger Federer. Er ist regelmässiger Gast bei «Giaccobo / Müller». Daneben hatte er mehrfach Auftritte in der Sendung «Spasspartout» auf Radio SRF 1.