Michel Gammenthaler

Seit über 10 Jahren bringt er das Publikum zum Lachen und Staunen. Was mit einer fast manischen Liebe zur Zauberei begann, vermischte sich mit der Zeit mit einer ganz eigenen Art der Stand-Up-Comedy. Sein Stil lässt sich inzwischen mit einem Wort beschreiben: Gammenthaler.

Video «SommerLacher vom 05.08.2012» abspielen

Michel Gammenthaler im SommerLacher

31 min, aus SommerLacher vom 5.8.2012
Zusatzinhalt überspringen

Auszeichnungen

2003: Arosa Schneestern
2003: Zentral-Europäischer Kleinkunstpreis
2009: Publikumspreis Baden Magisch
2010: Salzburger Stier
2011: Gewinner Comedy Rating der Sonntags Zeitung

Gammenthaler der ursprünglich einmal Mentalmagier werden wollte, ist heute einer der beliebtesten Kleinkünstler der Schweiz. Bereits sein erstes Soloprogramm «Doppelgänger» (2003) überzeugte Kritiker und Bewunderer gleichermassen. Im Frühling 2006 folgt die Uraufführung seines zweiten Programms «Realität» im Casino-Theater Winterthur. Zum zehnjährigen Bühnenschaffen 2008 feierte Gammenthaler Premiere seines dritten Programms «Zeitraffer» an den «Soorser Comedy Täg». Seit 2010 tourt er mit seinem neusten Programm «Wahnsinn» durch die Schweiz.Diesen Sommer moderierte er im Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) die Sendung «Comedy aus dem Labor».

Michel Gammenthalers Figuren

Michel Gammenthaler ist auch Volker Hagemann, Hedi Hegetschwiler, Serge Widmer oder Dimitri Banocek. So vielfältig die Figuren von Michel Gammenthaler, so abwechslungsreich ist der 1972 geborene Zürcher auch auf der Bühne.