«Ohne Rolf»

«Ohne Rolf» heisst auch ohne gesprochene Worte. Was sie aber mit Buchstaben hinkriegen sind Geschichten, die jeden Lärm übertönen. Geistreich, leise (Lesen macht keinen Lärm) und phantasievoll.

«Ohne Rolf» - das sind Christof Wolfisberg und Jonas Anderhub. Das Kleinkunst-Duo fesselt das Publikum mit einer verblüffenden Auftrittsform.

Ohne Worte - aber keineswegs sprachlos. Auf 1000 Plakate gedruckte knappe Sätze ersetzen den gesprochenen Text, wodurch eine gleichermassen witzige wie spannende Kommunkation zwischen den beiden Künstlern entsteht.