Weihnachtscomedy – Sketche zur Weihnachtszeit 2015

Vor Weihnachten dreht sich alles um den Samichlaus und den Schmutzli, den Adventskranz, Geschenke, Nächstenliebe, Familien-Feste, Krippenspiele und um den Weihnachtsbaum. Ideale Strukturen, um das Thema «Weihnachtszeit» überspitzt zu erzählen und daraus witzige, kleine Geschichten zu formen.

Zusatzinhalt überspringen

Weihnachtscomedy

Samstag, 26. Dezember 2015, um 21.35 Uhr auf SRF 1.

In den Vorweihnachtstagen versucht sich Harry Hasler als Samichlaus in der Stadt.

Bei Edelmais & Co. dringen Vermummte in eine Kirche ein, Polizisten jagen einen Schmutzli und im trauten Heim werden am leuchtenden Adventskranz die geheimsten Wünsche wahr.

Die beiden Brüder von Oropax essen alles, was weihnachtlich aussieht und die richtige Grösse hat.

In den Kürzestgedichten von Peach Weber ist der Reim wichtiger als der Sinn dahinter.

Pendolari dell‘ Essere zeigen, dass man auch mit Kochgeschirr Geschichten erzählen kann.

Bei Familie Giacobbo-Steinegger kommt der Messias zum Znacht vorbei, Herr Klöti rattert die Vorteile dieser Zeit in 15 Sekunden runter und Claudio Zuccolini hinterfragt den Sinn von Geschenken ganz allgemein.

Fischbachs lassen sich über die miese Qualität ihres Baumes aus, aber Frau Iseli wünscht zum Schluss immerhin allen schöne Weihnachten.

Die rund 25-minütige Sendung «Weihnachtscomedy» zeigt satirische, witzige, lustige, sinnfreie, böse und sauglatte Sketche zum Thema Weihnachtszeit.

Hinweis: Diese Sendung stand aus rechtlichen Gründen nur 7 Tage als Video on Demand zur Verfügung.