Ivo Adam entdeckt das Waadtland

Vom Genfersee durchs Pilzmekka in Aigle bis zu den Asphaltminen im Val Travers - in der ersten Sendewoche von «Schwiizer Chuchi mit Ivo Adam» besucht der Spitzenkoch die Romandie.

Video «Ivo Adam über die erste Sendewoche von «Schwiizer Chuchi»» abspielen

Ivo Adam über die erste Sendewoche von «Schwiizer Chuchi»

1:22 min, vom 28.5.2013

Christophe Liechti ist einer der letzten vollberuflichen Fischer vom Genfersee. Jeden Morgen fahren er und seine Frau Christine auf den «Léman», um dort vor allem Felchen zu fischen. Christophe zeigt Ivo Adam sein ganz eigenes Felchen-Rezept - inspiriert von der thailändischen Küche.

Pilz- und Wurstmekka Aigle

In Aigle werden Champignons für die ganze frankophone Schweiz gezüchtet. Gemeinsam mit Pilzkennerin Claudia Sudan zaubert Ivo Adam hoch über dem Weinland ein vegetarisches Pilzgericht. Ebenfalls in Aigle wohnt Claude-Alain Reichenbach, ein junger Berufskollege von Ivo Adam. Gemeinsam kochen sie ein Gericht mit der berühmten Saucisson vaudois.

Kulinarik trifft Salzbergewerk und Asphaltmine

Pierre-Alain Meylan ist vollberuflicher Winzer und ein grosser «Connoisseur», auch wenn es ums Essen geht. Er zeigt Ivo sein Feinschmecker-Rezept «Kalbskottelet auf Heu in einer Salzkruste» – mit Salz aus dem Salzbergwerk in Bex VD. Zum Wochenabschluss besucht Ivo Adam die Asphaltminen von Travers. Was normalerweise für den Strassenbau dient, ist dort fürs Kulinarische im Einsatz: Hans Brand kocht einen Schinken im Asphalt. Ein historisches Rezept - ganz in Manier von «Schwiizer Chuchi mit Ivo Adam».

Die erste Sendewoche von «Schwiizer Chuchi mit Ivo Adam» startet am 10. Juni 2013, ab 18.15 Uhr auf SRF 1.

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 10.06.2013 18:15

    Schwiizer Chuchi mit Ivo Adam
    Felchenfilet vom Lac Léman

    10.06.2013 18:15

    Christophe Liechti ist einer der letzten vollberuflichen Fischer vom Genfersee, und das mit Leib und Seele. Der junge Quereinsteiger und seine Frau Christine betreiben seit drei Jahren ein kleines Fischereigeschäft in der Altstadt von Villeneuve.